Was ist besser?

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Manu311, 19. Dezember 2008.

  1. Manu311

    Manu311 ww-pappel

    Beiträge:
    7
    Ort:
    Essen
    Hallo,
    was ist besser Flüssigwachs oder Hartwachs in Pastenform?
    Und gibt es im Ergebnis Unterschiede?
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
    Vielen Dank
    VG Manu
     
  2. Lackierer

    Lackierer ww-eiche

    Beiträge:
    379
    Ort:
    Österreich
    Was ist besser?
    Äpfel oder Birnen?
    Was würdet ihr empfehlen?



    Etwas mehr würden wir schon gerne wissen.
    Was möchtest du mit dem Wachs machen?
    Welche Beanspruchung hat es?
     
  3. Manu311

    Manu311 ww-pappel

    Beiträge:
    7
    Ort:
    Essen
    Hallo,
    ich möchte meinen Wohnzimmerschrank (Kiefer) damit behandeln.
    Diesen habe ich mit einem Excenterschleifer abgeschliffen.
    Von der Farbe gefällt er mir unbehandelt sehr gut.
    Man riet mir aber ihn zu behandeln damit er einen Schutz hat und nicht so dreckig wird.
    Vg Manu
     
  4. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    18.614
    Ort:
    Dortmund
    Nur Wachs ist immer etwas gewagt, ist z.B. null wasserbeständig. Meine Erfahrung bei einigen Flüssigwachsen war, dass die schnell wegziehen und fast keine Schutz geboten haben. Würde also was mit viel Festkörpergehalt nehmen, also was pastenförmiges aus der Dose.

    Aber: Es gibt so viele völlig unterschiedliche Wachsprodukte, da kann man fast nichts verallgemeinern. Gute Erfahrungen hab ich mit Auro Hartwachs und Naturhaus Hartwachs gemacht - diese hab ich aber meist auf einer geölten Oberfläche verwendet.
     
  5. Manu311

    Manu311 ww-pappel

    Beiträge:
    7
    Ort:
    Essen
    Vielen Dank für die gut erklärte Antwort.
    Ich habe im Netz gelesen, dass Renuwell Möbelwachs natura/farblos ganz gut sein soll. Aber wie gesagt ich bin Laie und weiß nicht was ich machen soll.
    Außerdem finde ich hier in Essen, wo ich wohne keinen Fachmarkt.
    Wo haben Sie den Wachs gekauft?
    VG Manu
     
  6. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    18.614
    Ort:
    Dortmund
    Renuwell hat auf jeden Fall auch einen guten Ruf. Ich kauf so Sachen immer im Internet Online. Ist bequemer, als eine halbe Stunde durch die Stadt zu gurken, Parkplatz zu suchen usw. Auro kannst du z.B. bei creasyst.de kaufen. Livos hat auch gute Produkte, kannst du bei livosshop.de kaufen.
     
  7. Manu311

    Manu311 ww-pappel

    Beiträge:
    7
    Ort:
    Essen
    Ich war auf den genannten Internetseiten und von Auro gibt es Einmal-Wachs. Klingt gut, aber ob es auch das bringt, was es verspricht??? Was hältst du davon?
    Außerdem wollte ich noch wissen, ob du Hartwachs oder Hartwachs -Classic von Auro nimmst.
    VG Manu
     
  8. gleiter

    gleiter ww-robinie

    Beiträge:
    2.266
    Ort:
    Österreich
    Ich verwende das Auro Hartwachs Nr. 171.

    Steht zwar drauf "Für Holzfußböden", ist aber für den Möbelbau genau so gut geeignet und ergibt eine sehr schön seidig - glänzende Oberfläche.

    Ist in der Anwendung ein wenig mühsam, das Ergebnis überzeugt.

    Gruß, André.
     
  9. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    18.614
    Ort:
    Dortmund
    Genau, ich nehm auch das lösemittelfreie Hartwachs 171. Ich finde es sehr bequem in der Verarbeitung - wie eine Schuhcreme ganz dünn auftragen. Poliert wird noch, wenn der Wachs sehr weich ist, nach wenigen Stunden. Ich hatte schon andere Wachse, da brauchte man echt Kraft beim Polieren.

    Einmalwachs - du meinst vermutlich Einmal-Ölwachs: Meine Erfahrung ist, dass solche Produkte meist produziert werden, um effizienter arbeiten zu können, wobei das Endergebnis dann nicht so gut ist, wie die klassischen Verfahren, also erst Öl, dann Wachs.

    Du musst auch aufpassen, ob ölhaltige Produkte nicht wieder einen Effekt bringen, den du vermutlich nicht wünschst: Die Anfeuerung, die du ja bei Leinölfirnis schon erlebt hast.
     
  10. gleiter

    gleiter ww-robinie

    Beiträge:
    2.266
    Ort:
    Österreich
    Alle Achtung. Ich poliere schon nach einer halben Stunde - spätestens nach einer 3/4 Stunde. Greife das Teil dann aber auch für mindestens drei Stunden nicht mehr an.
    Ich trauere noch immer dem "alten" Fußbodenwachs von Auro nach. Meine Küchenarbeitsplatte ist damit behandelt, da geht Wasser auch nach einer halben Stunde nicht durch. Zum Bearbeiten war das allerdings der Horror.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden