Wachsöl auf Dielen

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von holgerbremen, 17. Januar 2008.

  1. holgerbremen

    holgerbremen ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Hallo,

    wie haben bei uns im Haus 90 m2 (weitere 90 m2 folgen) massive 20mm dicke Eichendielen verlegt, die noch unbehandelt sind.

    Wir wollten die Dielen gerne wachsen. Jetzt wurde uns Wachsöl empfohlen, was gegenüber dem reinen Wachs mehr Vorteile bringen soll, da es besser in Holz eindringt und es so besser versiegeln soll.

    Was könnt ihr empfehlen, könnt ihr Marken empfehlen?

    Gruß
    Holger
     
  2. redneb

    redneb ww-kastanie

    Beiträge:
    40
    Ort:
    MK
    Was empfiehlt denn der Lieferant der Dielen? Der kennt schließlich sein Holz am besten...

    redneb
     
  3. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Mit dem Lieferanten der Dielen möchte ich erstmal kein Wort mehr reden. Mit denen hatte ich soviel Ärger, dass unser Verhältnis z.Z.etwas gestört ist bzw. eine normale Kommunikation nicht möglich ist.

    Gruß
    Holger
     
  4. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Auf Massivdielen hat sich bisher für mich immer Hartwachsöl als beste Behandlung heraus gestellt. Dieses gibt es von diversen Marken. Hab bisher gute bis sehr gute Erfahrungen mit den Hartwachsölen von Osmo, Saicos und Glimtrex gemacht. Es ist immer eine persönliche Geschmacks- und Gebrauchsfrage. Bei Haustieren würde ich Glimtrex wieder nehmen. Es ist etwas wiederstandsfähiger als die beiden anderen. Dafür muß ich es aber auch dicker auftragen. Dadurch habe ich aber einen höheren Verbrauch als bei den anderen. Somit sind die anderen vom Verbrauch wieder etwas günstiger. Wiees immer so ist. Alle haben Vor- und Nachteile.
     
  5. redneb

    redneb ww-kastanie

    Beiträge:
    40
    Ort:
    MK
    Ob das jetzt Hartöl oder Hartwachsöl ist, weiß ich nicht - jedenfalls nehmen wir Junckers Rustic-Öl und sind damit sehr zufrieden.

    Nur wachsen würde ich auf keinen Fall. Für mich muss der Schutz IM Holz und nicht nur obendrauf sein.

    redneb
     
  6. Anatas

    Anatas ww-pappel

    Beiträge:
    7
    Ort:
    Südschwarzwald
    Also, ich täte da nen hartöl empfehlen.... wir arbeiten mit Biofa, das zeug ist zwar recht teuer, aber wir hatten noch nie probleme damit


    gretinx
     
  7. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Anatas, darf ich mal fragen welche Trocknungszeiten Ihr bei Biofa habt. Hab da 2 mal mit gearbeitet und dachte das wird nie trocknen. So 2 Tage konnte man fast rechnen.
     
  8. 1000 Baustellen

    1000 Baustellen ww-ahorn

    Beiträge:
    128
    Ort:
    Rhein Main
    pallmann magic oil - ist 2komponentig , an einem tag fertig zu stellen . nach 12 stunden belastbar , der pfelgeaufwand gleicht einer versiegelten oberfläche .
    ist ebenfalls ein öl/wachs kombiprodukt , pflege mit pallmann magic oil care .
     
  9. Frank77

    Frank77 ww-birnbaum

    Beiträge:
    233
    ich würde den boden ölen! aber das ist ansichtssache. mir persönlich gefallen geölte böden halt am besten weils am natürlichsten aussieht - und öl gibt den dielen einen optimalen schutz.
     
  10. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Wenn es unbedingt ein 2-Komponenten System sein soll, dann würde ich eher Glimtrex Hartwachsöl nehmen oder Dr. Schutz. Ist wesentlich einfacher aufzubringen und kostet gerade mal die Hälfte im Gegensatz zum komplizierten und überteuerten Pallmann Magic-Oil
     
  11. raftinthomas

    raftinthomas ww-robinie

    Beiträge:
    3.810
    Ort:
    Aachen/NRW
    werter themenstarter,

    nutze doch einfach mal die forumssuche. da wirst du ausreichend fündig.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden