Verstellbarer Boden für Schwimmbäder

archiexpo

ww-pappel
Mitglied seit
12 August 2008
Beiträge
0
Öffentliche Schwimmbäder
Ein Variopool höhenverstellbarer Boden verwandelt jede statische Schwimmbadanlage in ein multifunktionales und anpassungsfähiges Schwimmbad, das aufgrund seiner variablen Tiefeneinstellungen jeder Zeit eine bedarfsbestimmte Aktivitätsauslastung mit der Integration zusätzlich Benutzergruppen ermöglicht.
Die gewünschte Tiefe kann jeder Zeit neu eingestellt werden, wobei auch eine leichte Neigung erzeugt werden kann.
Die durch die Anwendung des höhenverstellbaren Bodens erhöhte Zahl an zusätlich möglichen Aktivitäten eröffnet erhebliche Gewinnsteigerungs- und Wachtumspotenziale durch eine maximale Flächennutzung und daraus resultierende Erhöhung der Besucherzahl.
Mit Variopool verfügen Sie über eine zukunftsgerichtete Technologie, mit der Sie sowohl auf die veränderten Benutzerpräferenzen in bezug auf Tiefe und Aktivitäten, als auch auf die divergierenden Auslastungsgrade der Anlage flexibel reagieren können, indem Sie die gewünschten Tiefe- und Flächeneinstellungen in Ihrem Schwimmbad anpassen.

Wassertiefe auf Wunsch ist das grundlegende Prinzip aller Variopool höhenverstellbarer Böden. Jede Benutzergruppe wie Aquajogger, Taucher, Freizeit- und Hochleistungsschwimmer sowie Schwimmlern- und Therapiegruppen können eine ihren Wünschen entsprechende und für ihre Aktivitätsart typische Wassertiefe beliebig einstellen.

Bodenmodelle:
• höhenverstellbarer Boden zur Abdckung des gesamten Schwimmbeckenbereichs
• höhenverstellbarer Boden mit einer Scharnierenkante oder klappbarem Teil zur partiellen Abedeckung des Schwimmbeckens
• dualer Boden (2 Bodenplatten in einem Schwimmbecken mit einer maximalen Höhendifferenz von 60 cm)

Weiterlesen...

RSS Feed der Seite archiexpo.de
 
Oben Unten