VDM: Möbelimporte aus China stagnieren erstmals

moebelkultur.de

ww-pappel
Mitglied seit
8 Mai 2007
Beiträge
0
<img src="http://cdn.moebelkultur.de/_images/db/15852_200_150.jpg" hspace="5" align="left" > Polen, China, Italien und Tschechien lagen auch 2011 an der Spitze der Möbelimporte in Deutschland. Während die Einfuhren aus Polen nach Angaben des VDM um 7,6 Prozent zulegten, stagnierten die Importe aus China erstmals seit Jahren bei 0,1 Prozent. Um 2,3 Prozent erhöhten sich die Möbel-Einfuhren aus Italien und um 3,3 Prozent die aus Tschechien. Starke Zuwächse kamen zwar aus der Türkei (+ 27,9 Prozent), aus Slowenien (+ 21,9 Prozent) und aus Frankreich (+ 23,4 Prozent), allerdings bei vergleichsweise niedrigen Importwerten.

Weiterlesen...

RSS Feed der Seite moebelkultur.de
 
Oben Unten