Unterscheidung amerikanische/ europäische Kirsche

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von miho, 8. Dezember 2015.

  1. miho

    miho ww-ulme

    Beiträge:
    198
    Ort:
    Erlangen
    Hallo,

    wie erkennt man am besten den Unterschied zwischen amerikanischer und europäischer Kirsche?

    Hintergrund:
    Ich habe in unserem Haus Kirschholz als Fertigparkett (keine nähere Bezeichnung auf den restlichen Paketen) vorgefunden und einen Stamm Kirsche (nicht näher bezeichnet) geschenkt bekommen. Jetzt möchte ich einige Möbel daraus bauen und eigentlich gerne etwa den Ton des Parketts treffen.

    Das Parkett ist eher rötlich bis braun, bleicht an stark beleuchteten Stellen auf gelblich aus.
    Das Holz des Stammes ist eher gelblich, teilweise mit Stich ins grünliche. Gescheite Fotos könnte ich machen. Aber eigentlich würden mich ein paar Beispiele oder Regeln zu Erkennung interessieren.

    Ich habe auch schon eher blass rötliche Platten gesehen. Das war wohl amerikanischer Kirschbaum, wenn ich mich recht erinnere. Sieht dem Parkett trotzdem nicht ähnlich. Ich vermute fast, da ist noch etwas gebeizt oder mit dem Lack gespielt worden.

    Viele Grüße
    Michael
     
  2. flo20xe

    flo20xe ww-robinie

    Beiträge:
    948
    Ort:
    Oberbayern
    Bilder sind da immer hilfreich.

    Generell ist der ami Kirsch dunkler bzw. von wesentlich kräftiger Färbung als der euro Kirsch. Was beim Ami auch typisch ist, sind dunklere "Einläufe", die hat der europäische nicht.

    Rein von deiner Beschreibung tippe ich beim Boden auf ami, beim Stamm auf euro.
     
  3. ChrisOL

    ChrisOL ww-robinie

    Beiträge:
    2.742
    Ort:
    Oldenburg
    Bilder würden da wirklich helfen.

    Das Parkett könnte auch euro, Kirsche gedämpft sein, das Holz ist dann schon dunkler.
    Geölt oder Lackiert macht auch einen Unterschied.

    Ich würde von deinem Stamm mal ein paar Stücke abnehmen und die Oberfläche mit den dir zur Verfügung stehenden Mitteln bearbeiten und schauen was am besten passt.

    Grüße
    Christoph
     
  4. yoghurt

    yoghurt Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    6.136
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    hinzu kommt bei Kirsche, dass das Holz unter Sonnelich sehr stark die Farbe ändern kann. Ich habe am Wochenende einen Tisch wiedergesehen, den ich vor drei Jahren für Freunde gebaut hatte. Ich war erstaunt wie dunkel die Kirsche geworden ist....
     
  5. miho

    miho ww-ulme

    Beiträge:
    198
    Ort:
    Erlangen
    Bei unserem Parkett ist es andersrum. Das ist im Bereich der Fenster deutlich heller geworden.
    Gruß
    Michael
     
  6. magmog

    magmog ww-robinie

    Beiträge:
    5.200
    Ort:
    63xxx, am Main
    Guude,

    sehr schwierig zu beschreiben, auch Bilder helfen nur begrenzt weiter.
    Zumal Kb sich im Licht stark verändert und die Industrie Kb häufig mit eingefärbtem Lack lackiert.
    Ein Hinweis auf amiKb sind längliche dunklere Flecken.

    Grundsätzlich ist amiKb als Furnier günstiger und als Schnittholz teurer als euroKb.
    Entsprechend werden die Sorten von "preisbewusten" Herstellern häufig eingesetzt.

    Meine Vermutung: Parkett ami,.
    Schnittholz, vor allem wenn als Blockware vorliegend, euro.
    Ami Schnittholz wird meistens para besäumt importiert.

    Für weiteres: Bilder, Bilder, Bilder.
     
  7. miho

    miho ww-ulme

    Beiträge:
    198
    Ort:
    Erlangen
    Danke, das hilft mir schon mal weiter. Ich werde mir das Holz unter den Gesichtspunkten heute noch mal anschauen. Leider komme ich erst am Wochenende dazu, bei Tageslicht Fotos zu machen.

    Wie gehören eigentlich Süß-, Sauer, Zierkirschen zu den europäischen und amerikanischen Arten? Ich sah neulich ein Stück Holz, das ich als amiKb eingeordnet hätte. Laut der Besitzerin stammt es von einem Kirschbaum (habe leider nicht nach Süß-/Sauerkirsche gefragt) aus ihrem Garten.

    Gruß
    Michael
     
  8. yoghurt

    yoghurt Moderator Mitarbeiter

    Beiträge:
    6.136
    Ort:
    Berlin
    Hallo Michael,
    die in der Tischlerei übliche Kirsche kommt aus dem Wald von der Vogel-Kirsche. Diese Kirschbäume tragen keine oder nur sehr kleine (vermutlich nicht essbare) Kirschen. Gartenholz ist vermutlich mal so oder so, je nach Wuchsbedingungen und vermutlich auch nach Süß-, Sauer- oder Zierkirsche.

    Siehe auch hier: Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden