Umfrage : was macht ihr mit MDF-Kanten lackierfertig machen!

Dieses Thema im Forum "Profi fragt Profi" wurde erstellt von og152, 12. Oktober 2013.

  1. og152

    og152 ww-birke

    Beiträge:
    67
    Hallo,
    ich habe größere Stückzahlen an kleineren MDF Teilen (200x200x30mm)
    mit Eckradien und Kantenradien.

    habe jetzt schon mehrere Varianten getestet!
    Problem ist, ich kann die Teile nicht bis zum ultimo feinschleifen.

    Am besten nach dem Fräsen sofort beschichten ( Tauchen, streichen... was auch immer)


    meine Varianten:

    1. Alle Bauteile stapeln und mit Sperrgrund und Klarlack lackieren, dann Zwischenschleifen und mit Adler 4in1 schwarz lackieren. ---> Kanten befridigend
    Zwischenschliff mühsam

    2. nur mit Adler Spritzfüller grundiert und dann 4in1 lackiert ---> besser , weil sich der Füller sich schöner schleifen lässt .

    Ich suche nach einen anderen Ansatz, ich war mal in einer Küchenfabrik da würden die Kanten mit einer Art Rollenwalze beschichtet, dass innerhalb einer halben Std. wie butter schleifen lies und eine perfekte geschlössen Fläche gab !

    WIE MACHT IHR DAS SO ?????#

    Danke Gerhard
     
  2. magmog

    magmog ww-robinie

    Beiträge:
    4.558
    Ort:
    63xxx, am Main
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar..
    schon beim schneiden auf eine hohe oberflächengüte achten.
     
  3. ölfisch

    ölfisch ww-robinie

    Beiträge:
    644
    Ort:
    Bonn
    Hallo, ich mache das wie folgt, zumindest bei "normalen" MDF Kanten (Platten mit GuFo):

    Sägen, Bandschleifer 120er, Radius anfahren, 2x grundieren (in einem durch, sprich teil 1-x und nach Teil x direkt wieder Teil 1.) (Arbeite mit Wasserlack) trocknen über Nacht, Kanten mit Festool RTS, Fläche mit Exzenter 240er, Angefahrene Kanten mit einem Schleifschwamm, lackieren = Fertig.

    Natürlich bei höher wertigen Oberflächen 2x Lackieren, Klarlack, ect.

    Über wie viele Teile reden wir denn?
    Evt kann man das Schleifen/Zwischenschleifen Rationalisieren.
    Mangels einer Kantenschleifmaschiene verzwinge ich gleiche Bauteile gerne zu einem Bock und schleife dann auf der Langbandschleifmaschine die Kanten, ähnliches ginge ja auch mit dem Zwischenschliff nur dann wohl eher mit einem Exzenter.

    Besten Gruß M.
     
  4. kbradt

    kbradt ww-nussbaum

    Beiträge:
    97
    Ort:
    Detmold
    wir fahren an die MDF Platten ABS-Kanten an und lackieren diese mit über.
    Es gibt aber auch extra lackierfähige Kanten bei Ostermann, selbst unser
    Holzhändler bietet solche Kanten von Egger an.
    Das beste Ergebnis erzielen wir, indem wir die Leimfuge der Kanten 1x füllern.
     
  5. 0,4 mm dicke Grundierfolienkante (Mela)
    Auffahren, und direkt die Rundung in die Kante reinfräsen. Wenn irgend möglich nur die Oberseite runden, unten nur auf Brechen einstellen. Schleifen mit Exzenterschleifer, Füllern brauchst Du ja dann eigentlich nur die Rundung..

    Wenn Deine Kante das kann kannst Du ja auch die Ecken im Durchlauf kopieren.

    Mit der Methode hab ich sehr gute Erfahrungen gemacht jedoch in einem Badezimmer hat sich die Kante mal abgezeichnet. Hier wäre ein Isolierfüller ohne die Kante besser gewesen.

    Den nächsten Auftrag mit Lackfront wollte ich allerdings anders ausprobieren: Formatieren und Rundung auf CNC, dann Kantenschleifmaschine.

    Kante mit Wälzchen versiegeln geht angeblich mit Zweihorn Purolit (nie probiert)
     
  6. BunnyGuard

    BunnyGuard ww-ulme

    Beiträge:
    194
    Ort:
    Landau
    Jep Grundierkante anfahren, 1 Füllern die Kanten...und dann Finish wie die Fläche.

    So hatten wir beste Ergebnisse und wir haben einige Muster getestet
     
  7. schoental

    schoental ww-nussbaum

    Beiträge:
    80
    Ort:
    backnang
    Hi,

    wir nehmen immer MDF Platten mit Grundierfolie, dann 0,6mm Grundierfolienkanten...
    Einmal Füller über die Rundung an der Kante.
    Danach dann nur noch mit Farblack.

    Grüße
     
  8. chris_maa

    chris_maa ww-eiche

    Beiträge:
    393
    Ort:
    Mönchengladbach
    Ebenfalls, MDF Grundierfolie mit 0,4mm Grundierkante, dann Pigmentfüller, anschließend Colorlack (beides Spritzauftrag AirCoat). Ich wüsste jetzt spontan nicht, wie man ein gutes Ergebnis noch wirtschaftlicher erreichen könnte. Man kann auf den Füller verzichten, aber das fand ich bisher gerade im Kantenbereich nicht zufriedenstellend.

    Grüße, Christian
     
  9. og152

    og152 ww-birke

    Beiträge:
    67
    ich habe 2 Fälze in der Kante somit fällt das bekanten flach !
    LG
    Gerhard
     
  10. schorsch

    schorsch ww-robinie

    Beiträge:
    1.296
    Hallo,
    Thermoglätten
    Gruß Georg
     
  11. marxi

    marxi ww-kirsche

    Beiträge:
    157
    Ort:
    Norderstedt/Hamburg
    hm eigentlich immer noch oldschool :emoji_slight_smile: ...einmal fläche lackieren inkl kante.wenn es getrocknet ist umdrehen zweite seite und nochmal auf die kante. damit ist alles gefüllert und wird zwischengeschliffen mit 240 er zum endlack.

    wir benutzen lack von hesse lignal,der füller ist sowas von genial. man kann soviel schleifen auf den kanten,und sie werden aalglatt :emoji_wink:

    früher hatten wir einen füller von zweihorn,dort haben wir die kanten einmal gefüllert,geschliffen nochmal gefüllert und denn wieder gefüllert. das alles entfällt bei dem hesse füller ,da der eine enorme deckkraft hat.
     
  12. schorsch

    schorsch ww-robinie

    Beiträge:
    1.296
    Hallo,
    brauchst du da nicht unnötig viel teures Füllermaterial wenn du die Fläche jedes mal auch noch mitlackierst und dies beidseitig?
    Mein Vorschlag neben dem Thermoglätten. Dekorspanplatte, 2mm Grundierkante, einmal einseitig mit 4 in 1 oder Farblack mit Ringkonzentrat. Da es sich bei den lackierten Teilen meistens um Fronten handelt wird Rückseite nicht lackiert.
    Gruß Georg
     
  13. larsvaider

    larsvaider ww-nussbaum

    Beiträge:
    99
    Ort:
    Pfungstadt
    So machen wir das auch, manchmal mit 2mm Grundierkante, damit noch eine Rundung fräsbar ist.
    Lt. einer Werbung der Fa. Ostermann, gibt es seid kurzem eine nuen Grundierkante,
    haben wir aber noch nicht getestet.
    Wäre intressant hier ein Feedback zu bekommen...

    Grüße

    Lars
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden