Ulmia 1710

MAM

ww-pappel
Mitglied seit
24 Oktober 2020
Beiträge
5
Ort
Bad Langensalza
Hallo zusammen,

Ich bin Neu auf das Forum, komme aus Holland und war sehr positiv überrascht über dieses Tolle Forum.

Ich bin sehr Froh und stolz auf mein Ulmia 1710 denn ich Gestern bekommen habe.
Ich würde euch gerne ein paar Fragen stellen über die Maschine, ich hab noch nicht viel Erfahrung und möchte gerne noch viel lernen.

- Gibt es für diese Version auch Längeneinsteller, bitte sehe Bild. Weist Jemand vielleicht wo ich die vielleicht bekommen kann?
- Ich möchte gerne denn Exhaustor an die Maschine machen, Weist Jemand vielleicht wo ich den vielleicht bekommen kann?
- Gibt es noch andere Zusatz Teile die man an diese Machine braucht?

Vielen Dank

Marcel IMG_20201030_082440_resized_20201030_095854671.jpg IMG_20201030_082427_resized_20201030_095854448.jpg IMG_20201028_194301_resized_20201030_101611175.jpg
 

Mathis

ww-robinie
Mitglied seit
7 Juni 2007
Beiträge
2.382
Ort
Imdorfinnerstadt
Hallo Marcel, herzlich willkommen hier!
Das ist aber eine komische 1710, ich hab das Modell noch nicht gesehen, und kenne Ulmias sehr gut. Es kann dann nur eine sehr frühe aus den 70er Jahren sein.
Teile für diese Maschinen kann man nirgendwo mehr kaufen, du kannst diese Sachen nur nachfertigen lassen. Dafür müsstest du erst mal eine Idee haben, wie diese Längensteller aussehen. Bei den 1710s die ich kenne, sind diese Längsanschläge immer aus einem dicken Aluprofil, bei Dir ist es ja eine Stahlschiene, wenn ich die Bilder richtig deute. Eventuell kann ich dir jemand vermitteln, der diese Teile anfertigen kann, ein echter 1710-Experte. Die Adresse gern per PN.
Zur Frage Absaugung: ich würde gar nicht erst versuchen, eine Absaugung direkt ans Gehäuse hinten zu bauen, die funktionieren lausig schlecht und den Filtersack leeren ist ein einziger Krampf.
Kauf dir lieber eine kleine Absaugung auf einem Stativ wie die von Elektra Beckum, die funktionieren viel besser und die kann man sehr vielseitig verwenden.
Hartelijke Groeten, en goede success met die prettige Zaag!
 

MAM

ww-pappel
Mitglied seit
24 Oktober 2020
Beiträge
5
Ort
Bad Langensalza
Hallo Mathis,

Danke für dein schnelles Feedback
Dein Holländisch ist hervorragend!

Die Säge ist von 1976, Nummer 231
Ich habe die letzte Woche von denn ersten Eigentümer gekauft.
Ich habe die Originale Anleitung + alle Zeichnungen dazu bekommen, alles wie neu.
Ich würde gerne die Adresse bekommen, mmartbook@gmail.com, vielen Dank
Danke für die Erklärung von die Absaugung.
Kann mann die grüne Platten wo mann denn Schlauch für die Absaugung an fest macht noch bekommen?

Viele Grüsse,

Marcel
 

Anhänge

Oben Unten