UK aus Alu

Fiamingu

ww-robinie
Mitglied seit
24 August 2012
Beiträge
7.764
Alter
54
Ort
Ghisonaccia, Korsika, Frankreich
Hallo Mitstreiter,
nun ist es das erste mal dass ich, gezwungenermassen,
eine Terrassenunterkonstruktion aus Alu verbauen muss.
Dimension der UK ist 30 x 60 mm. Wie stark sollte die
Wandung sein
. Verbaut wird Nadelholz als Decking.
Vielen Dank im Voraus.
 

Spyderco

ww-esche
Mitglied seit
27 April 2013
Beiträge
526
Ort
Augsburg
Gedankenspiel:

Ich nehme an du nimmst ein Vierkantrohr mit den Maßen 30x60 mm.
In der Regel dürften hier die Wandstärke bei gut 3 mm liegen.
Da es eine Terrasse ist, wird die UK wohl auf dem Boden/ einem Fundament liegen.
Das dürfte allemal reichen wobei es natürlich auch auf die Maße der Terrasse ankommt.
Was macht dir denn Sorgen Knick oder Druck?

Sollte das gar nicht geholfen haben....Sorry :rolleyes:

NG Spyderco
 

Holz-Fritze

ww-robinie
Mitglied seit
23 Januar 2008
Beiträge
5.243
Alter
52
Ort
Bonn
Mein Balkon ist aus Alu, die Querstreben haben Ähnliche Abmessungen und haben meine ich 3mm Wandstärke. Ich könnte das aber in der Statik mal genau nachschauen wenn du möchtest.
 

Fiamingu

ww-robinie
Mitglied seit
24 August 2012
Beiträge
7.764
Alter
54
Ort
Ghisonaccia, Korsika, Frankreich
Danke für die Antworten.
Grund ist dass dies meine erste UK aus Alu ist.
Nebenbei möchte der Kunde die 1 mm Variante haben da billiger.
Mir kommen 1 mm zu schwach vor. Die Terrasse hat 45 m2 und
ist rund um ein Schwimmbecken. Fundament ist Beton. Da ich keinen
Dunst vom Alu habe, frage ich euch. Ich tendiere zu 3 mm aber der
Kunde hat bereits 1 mm geordert. Es ist aber zeitlich noch
möglich umzudisponieren.
 

Spyderco

ww-esche
Mitglied seit
27 April 2013
Beiträge
526
Ort
Augsburg
Ich bin mir nicht sicher ob es 30x60 in 1 mm Wandstärke überhaupt gibt.

Das Dünnste was ich, auf die Schnelle, gefunden habe waren 2 mm Wandstärke.
Die mit 2 mm liegen bei rund 9 Euro der Meter und 3 mm bei ca. 13 Euro.
Aber wie gesagt Schnellrecherche und Standardprofile vom Aluhandel.

Du könntest natürlich auch was gaaaanz Dünnes aus Alufolie falten :emoji_grin:

Mir persönlich wären 3 mm lieber aber ich tendiere, ab und an, zum Überdimensioniern.

Ich denke es spielt auch ein Rolle was der auf der Terasse macht, Zeitung lesen oder gerne mal einen Rock n´ Roll-Wettbewerb oder wie viele Personen sich da um den Pool fläzen...

Du kannst ja mal bei Ammann Holzsysteme GmbH, 55457 Gensingen reinschauen, da ist die Terrasse/Pool-Problematik dargestellt. Ich kenn den nicht und krieg auch nichts, ich bin über den gerade drübergestolpert.

Viel Erfolg und gib mal Laut was das nun wird...und vor allem wie :emoji_grin:

NG Spyderco
 

falco

ww-robinie
Mitglied seit
2 Februar 2014
Beiträge
2.358
Ort
Norddeutschland
2mm wäre absolutes Minimum für mich. 1mm Wandstärke, selbst wenn die Profile liegen ist zu dünn, bei der ersten konzentrierten Belastung auf dem Rohr dürfte das Beulen.
 

tiepel

ww-robinie
Mitglied seit
31 Mai 2015
Beiträge
3.039
Ort
Sauerland
Hi,
Noch mehr Bedenken hätte ich, die Terassenbretter fest zu bekommen.
Selbstschneidende Schrauben in 1mm Alu sind doch im Handumdrehen durchgedreht.
Gruß Reimund
 

Holz-Fritze

ww-robinie
Mitglied seit
23 Januar 2008
Beiträge
5.243
Alter
52
Ort
Bonn
Hi,
Noch mehr Bedenken hätte ich, die Terassenbretter fest zu bekommen.
Selbstschneidende Schrauben in 1mm Alu sind doch im Handumdrehen durchgedreht.
Gruß Reimund
Sehe ich auch so, 3mm für Selbstschneidende Schrauben ist das Minimum.
Welche Spannweite muss denn überbrückt werden?
 

Fiamingu

ww-robinie
Mitglied seit
24 August 2012
Beiträge
7.764
Alter
54
Ort
Ghisonaccia, Korsika, Frankreich
Spannweite ist 45 cm. Dielenbreite 145 mm
Ich glaube da ist der Wurm in der Alubestellung. :mad:
1 mm Alu hab ich auch noch nicht gesehen. Nun habe
ich bescheid dass die Bestellung ireversibel ist. Somit
sehe ich mal was da so als Strangprofil ankommt.
Na ja, ob ich in den nächsten Tagen gut schlafe?
Schlaf ist ja eh nicht viel drin. 3 Bandscheiben-
vorfälle in zwei Wochen. Ein Hoch auf Schmerz-
mittel. Hat schon jemand Terrassendielen auf
Alu genietet????:emoji_grin:
 

Holz-Fritze

ww-robinie
Mitglied seit
23 Januar 2008
Beiträge
5.243
Alter
52
Ort
Bonn
Spannweite ist 45 cm. Dielenbreite 145 mm
Ich glaube da ist der Wurm in der Alubestellung. :mad:
1 mm Alu hab ich auch noch nicht gesehen. Nun habe
ich bescheid dass die Bestellung ireversibel ist. Somit
sehe ich mal was da so als Strangprofil ankommt.
Na ja, ob ich in den nächsten Tagen gut schlafe?
Schlaf ist ja eh nicht viel drin. 3 Bandscheiben-
vorfälle in zwei Wochen. Ein Hoch auf Schmerz-
mittel. Hat schon jemand Terrassendielen auf
Alu genietet????:emoji_grin:
Mein Balkonbauer meinte er würde die immer nieten, ich habe die mit Xpress geschraubt. Würde ich aber auf Alu nicht nochmal machen, das klappert beim gehen.
 

Spyderco

ww-esche
Mitglied seit
27 April 2013
Beiträge
526
Ort
Augsburg
Genietet? Nein, aber wie wäre es mit doppelseitigem Klebeband :emoji_grin:
Wenn der Unterbau schwachbrüstig ist, darf es die Verbindung ja wohl auch sein....

Toitoitoi...vor allem bei diesem vorpreschenden Kunden....

NG Spyderco
 

threedots

ww-robinie
Mitglied seit
17 Mai 2012
Beiträge
1.261
Ort
im Westen
Hallo Mark,

Gute Besserung auch von mir. Zur Not kannst Du ja Kanthölzer in die Aluprofile einlassen, dann hast Du auf jeden Fall genug Futter zum Verschrauben. Bei kesseldruckimprägnierter Ware und Endkappen auf den Aluprofilen ist da auch jahrelang Ruhe.
 

Spyderco

ww-esche
Mitglied seit
27 April 2013
Beiträge
526
Ort
Augsburg
Hallo Mark,

Gute Besserung auch von mir. Zur Not kannst Du ja Kanthölzer in die Aluprofile einlassen, dann hast Du auf jeden Fall genug Futter zum Verschrauben. Bei kesseldruckimprägnierter Ware und Endkappen auf den Aluprofilen ist da auch jahrelang Ruhe.
..ob das der Auftraggeber zahlen wird, Kanthölzer und Abdeckkappen zusätzlich, wenn der doch schon bei der Wandstärke der Profile so rumgeizt?

NG Spyderco
 

Fiamingu

ww-robinie
Mitglied seit
24 August 2012
Beiträge
7.764
Alter
54
Ort
Ghisonaccia, Korsika, Frankreich
Das wird schon gehen, mit 39 cm Luft zwischen den
Profilen, 2 verschraubungen pro Diele, Dielenbreite 145 mm
5 mm Luft. Wenn die Schrauben ziehen. Aber jetzt warte ich mal
die Lieferung ab. Vielleicht hat mein Kunde den Sardischen
Höker auch misverstanden. Wenn es dann wirklich nur
1 mm ist, kann ich mir das vorbohren für die Dielen
in der UK sparen. Die Schrauben drück ich da
schon rein. :emoji_grin:
 

falco

ww-robinie
Mitglied seit
2 Februar 2014
Beiträge
2.358
Ort
Norddeutschland
Ich kann es mir fast nicht vorstellen, dass das nur 1mm sein soll, die Profile dürften dann schon so weich sein dass die sich beim Transport im Lager verformen und unschöne Druckstellen bekommen.
 

beppob

ww-robinie
Mitglied seit
5 Juni 2012
Beiträge
2.914
Ort
Oberallgäu
grüß dich mark,

1mm find ich bei stahl schon wenig, aber bei alu :confused: das geht ja gar nicht :emoji_frowning2:
und übrigens - die UK aus alu, aber die deckbretter "nur" aus fichte, das passt ja auch nicht :confused::emoji_frowning2:

berichte mal, wie sich das am ende entwickelt :emoji_grin:

und sonst, nimm den rat von jörg an - langsamer treten, du hast nur die eine Gesundheit :rolleyes:
 

hutch

ww-esche
Mitglied seit
23 Dezember 2007
Beiträge
493
Ort
Dresden
Lass mal hören was draus geworden ist.
Wir haben das in Berlin machen müssen wegen zu geringer Unterbauhöhe und auch nur 1mm Wandstärke.
Die Schrauben hats ständig weggerissen, hat wohl zu viel gearbeitet, wenn man sie dann mal festbekommen hat. UK war 2cmx4cm.
Der Belag war Bangkirai.
 

Fiamingu

ww-robinie
Mitglied seit
24 August 2012
Beiträge
7.764
Alter
54
Ort
Ghisonaccia, Korsika, Frankreich
Hallo Hutch,
bis jetzt noch nichts, da der Kunde erst im
September verlegen lassen möchte und sich
wieder mal nicht im Klaren ist, ob er nun Nadel-
holz oder Tropenholz verlegen lassen soll.
 

Fiamingu

ww-robinie
Mitglied seit
24 August 2012
Beiträge
7.764
Alter
54
Ort
Ghisonaccia, Korsika, Frankreich
Nein, der kunde wollte dann noch permanent den
Preis drücken. Ich habe ihm dann nahe gelegt sich einen
anderen Tischler zu suchen. Die Terrasse ist bis heute noch
nicht fertig. Ein geiziger Juwelier mit zwei Filialen. Manche
Kunden braucht man dann doch nicht wirklich und ich
verkaufe mich nicht unter Wert.
 
Oben Unten