Topfscharniere

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von o7esjb, 8. September 2011.

  1. o7esjb

    o7esjb ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Ort:
    Wittlingen
    Hallo,

    an unserer 25 Jahre alten Einbauküche sind einige Topfscharniere defekt.

    Die Beschläge haben folgende Bezeichnungen:

    HETTICH, Kirchlengern

    und die Ziffern 6 - 1 - 2 und darunter 910.

    An einer anderen Stelle 0910.

    Wo gibt es jetzt solche Topfscharniere zu kaufen im Bereich Lörrach oder online zu bestellen ?

    Schöne Grüße aus dem äußersten Südwesten

    Reinhard Schöpflin
     
  2. Logomat

    Logomat ww-fichte

    Beiträge:
    19
    Ort:
    Nähe Hannover
    Hettich hat fast jeder Baumarkt im Programm, ansonsten bei den älteren Topfscharnieren würde ich mich direkt an Hettich wenden.
     
  3. gombos

    gombos ww-kiefer

    Beiträge:
    48
    Ort:
    Ungarn
    Es müssen nicht die gleichen "Topfbänder"sein. Wichtig ist in erster "Linie" einmal der Durchmesser der Bohrung in der Tür. es gibt nur 2 Masse: klein 25mm, gross 35mm.
    Dann ist noch der Öffnungswinkel, und die "Kröpfung" des Bandes zu beachten. Ausserdem ist es nicht uninteressant zu wissen, was für eine "Grund/Montageplatte am Möbelkorpus montiert ist.
    Ich würde vorschlagen, ein Türband komplett aus zu bauen, (Muster) und damit in einen Baumarkt zu marschieren. da wirst Du ganz sicher etwas passendes finden.

    Mfg.
    gombos
     
  4. Logomat

    Logomat ww-fichte

    Beiträge:
    19
    Ort:
    Nähe Hannover
    ..oder so....
    :emoji_slight_smile:
     
  5. o7esjb

    o7esjb ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Ort:
    Wittlingen
    Danke für die Hinweise -
    Ich habe bei Hornbach die Hettich Scharniere gefunden.
    An der Türe passt das Tofscharnier in die bisherigen Bohrungen;

    aber: die Grundplatte für das Möbelstück passt nicht- bisher waren es zwei direkt übereinanderliegende Schrauben, die in Kunststoffeinsätzen des Möbelstücks eingeschraubt waren. Die Grundplatte der jetzt gekauften Scharniere hat jedoch ein Kunfstoffteil mit zwei Zapfen und zwei versetzte Schrauben und passen deshalb nicht in die bisherigen Löcher.
    Frage: wie kann ich die neue Grundplatte am einfachsten befestigen?
    Können die bisher in der Möbelseitenwand vorhandenen Kunstsoffeinsätze irgendwie heraus gemacht werden?

    Grus und danke
    Reinhard
     
  6. gombos

    gombos ww-kiefer

    Beiträge:
    48
    Ort:
    Ungarn
    Die Hettich Bänder kenne ich nicht so genau, aber ich gehe einmal davon aus, das die Kunststoffunterlagen für Deine neuen Grundplatten nicht benötigt werden. Wenn sie am Korpus befestigt sind, (soweit ich weis sind sie einfach in die Korpuswand eingedrückt, und werden von zwei Kunststoffdübeln gehalten) mit einem scharfen Cutter-Messer, bündig abschneiden, und Deine neuen Bänder neu montieren.
    Die Kuststoffteile nicht heraushebeln (zB. mit einem Schraubenzieher) weil Du damit den Korpus beschädigen könntest,bzw. ausbrechen kannst, und dann Deine neuen Bänder unter umständen nicht mehr montieren kannst.

    Mfg.
    gombos
     
  7. magmog

    magmog ww-robinie

    Beiträge:
    5.200
    Ort:
    63xxx, am Main
    guude,

    für die grundplatten 2 löcher Ø 5 mm im vertikalen abstand von 32 mm (16 mm über und unter bandarmmitte) und 37 mm von der vorderkante entfernt bohren. den alten kunststoffklotz mit einem stemmeisen vorher abschlagen.

    gut holz! justus.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden