Tischplatte Ölen?

sunflower

ww-pappel
Mitglied seit
23 Januar 2010
Beiträge
1
Hallo,

in unserer Küche steht ein unbehandelter Buchentisch. Meist wird nur eine Tischhälfte von uns benutzt und so sieht natürlich eine Hälfte schon recht mitgenommen aus, die andere fast wie neu. Also haben wir erstmal den Tisch gedreht, was natürlich keine dauerhafte Lösung ist und wollen nun den Tisch endlich mal behandeln, ölen, pflegen...

Ich habe mich hier im Forum schon ein bischen umgesehen, habe aber noch ein paar Fragen:

1. Kann ich den Tisch von Hand abschleifen, und welches Schleifpapier ist dafür am besten geeignet? Kann ich den Tisch dafür auch in der Küche stehen lassen, oder ist das `ne ziemlich "Sauerei"?

2. Lassen sich bereits vorhandene Flecken durch das Abschleifen entfernen?

3. Wollte den Tisch eigentlich mit Walnussöl oder Möbelhartöl einölen, was ist besser?

4. Hat jemand Erfahrung mit Ballistol-Öl auf Holz?


Bin echt ein totaler Neuling und freue mich über eure Antworten.
Viele Grüße, Isabell
 

WinfriedM

ww-robinie
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
21.458
Ort
Dortmund
Ich bin zwar ein Ballistol Fan, aber für Holz ist das nicht geeignet, weil es flüssig bleibt und Schmutz anzieht. Es braucht ein Öl, was härtet und da würd ich dir ein Hartöl für Holz empfehlen. Welche Produkte, da findest du hier in anderen Beiträgen jede Menge Anregung.

Abschleifen: Wenn nur wenig abgenommen werden soll, würd ich mit 180er schleifen und evtl. noch auf 240 hochgehen. Wenn mehr runter muss, dann mit 120er beginnen. Mit etwas Ausdauer kann man das von Hand schleifen, auch in der Küche. Flecken sollten dadurch auch verschwinden.
 

frankundfrei

ww-robinie
Mitglied seit
19 Oktober 2007
Beiträge
2.119
Ort
Lichtenfels
Buche Küchentisch ölen

Auch wenn die Flecken nicht gänzlich verschwinden kann es gut sein, dass nach einer Behandlung mit einem Möbel-Hartöl nicht mehr viel zu sehen ist. Das Öl feuert das Holz ja an und macht es in seiner Eigenfarbe kräftiger.

Bei Buche wird es wichtig sein, das Öl rasch zu verziehen. Ein wenig sind wir bei folgendem Beitrag auf das Thema eingegangen:

schreibtisch-nierenform

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de
 
Oben Unten