Tischlinoleum auf lackiertem Holz ...

wilhelm62

ww-birke
Registriert
2. Juli 2012
Beiträge
57
Ort
Republik Freies Wendland
Moin zusammen ...

... drei kurze Fragen an die Profis:

1. Welchen Kleber nehmen, um Tischlinoleum auf einer klarlackierten Multiplex-Platte zu verkleben? Genügt Anschleifen des Lackes?

2. Kantenbearbeitung .. Fasen mit einer Oberfräse oder einfach mit einem scharfen Cutter?

3. Ich finde im Netz überwiegend Hinweise auf Forbo Desktop. Gibt's da irgendeine Bezugsquelle ohne 'Mondpreise'?
 

yoghurt

Moderator
Teammitglied
Registriert
7. Februar 2007
Beiträge
8.241
Ort
Berlin
Hallo Wilhelm,
1. Keine Ahnung! Hast Du eine Presse zur Verfügung - wenn wir das wissen können andere besser antworten!
2. Fasen mit der OF!
3. Wo bist Du denn? Hier in B und in HH gibt es z.B. Krüger.
 

wilhelm62

ww-birke
Registriert
2. Juli 2012
Beiträge
57
Ort
Republik Freies Wendland
danke ...

Braunschweig ...

Alles, was die Forbo Händlersuche in meiner Nähe ausspuckt, riecht eher nach der Abteilung 'Bodenbeläge' ...

Eine Presse habe ich leider nicht ... ich müsste das schon 'per Hand' aufbringen, evtl. mit einer Gummiwalze?

gruss. W.
 

pasch

ww-birnbaum
Registriert
11. November 2005
Beiträge
227
Hallo Wilhelm,
kleben würde ich mit sprühbarem Kontaktkleber (Pattex,3M ...) > gut mit Rolle andrücken. Ich habe auch schon mit Weißleim gearbeitet > stabile Zulage drauf und dann die Zwingen.
günther
Hersteller: Forbo (Ostermann und Handwerkerbörse )und Armstrong (auch über Händler zu beziehen).
 

renega

ww-pappel
Registriert
6. Juli 2013
Beiträge
4
Hallo Wilhelm,
1. Keine Ahnung! Hast Du eine Presse zur Verfügung - wenn wir das wissen können andere besser antworten!
2. Fasen mit der OF!
3. Wo bist Du denn? Hier in B und in HH gibt es z.B. Krüger.

Hallo Yoghurt,

Krüger... Welche Fa. Krüger in Hamburg denn genau?

Ich finde nur die Erwin Krüger KG in Berlin, in Hamburg scheint die es aber nicht zu geben. (?)
 

yoghurt

Moderator
Teammitglied
Registriert
7. Februar 2007
Beiträge
8.241
Ort
Berlin
Hallo,
ja seltsam... ich meinte schon en Erwin Krüger in Berlin. Ich bin mir sehr sicher, dass die eine Niederlassung bei oder in Hamburg haben. Ich muss aber einräumen, dass ich da auch nichts ergoogeln kann. Wenn ich mal wieder bei denen anrufe, frage ich mal nach.... (aber das kann dauern!)
 

renega

ww-pappel
Registriert
6. Juli 2013
Beiträge
4
Hallo,
ja seltsam... ich meinte schon en Erwin Krüger in Berlin. Ich bin mir sehr sicher, dass die eine Niederlassung bei oder in Hamburg haben. Ich muss aber einräumen, dass ich da auch nichts ergoogeln kann. Wenn ich mal wieder bei denen anrufe, frage ich mal nach.... (aber das kann dauern!)


Danke, ich bin ganz geduldig.

Für die norddeutschen Mitleser: Forbo gibts auch bei A+J in Stellingen.

Ich kann den Laden nur irgendwie nicht mehr sehen...
 

Fiamingu

ww-robinie
Registriert
24. August 2012
Beiträge
8.327
Alter
56
Ort
Ghisonaccia, Korsika, Frankreich
Vielleicht hast du ja einen Möbelrestaurator
in deiner Nähe? Der weiss wo oder kann dir
dieses besorgen. Pattex Sprühkontaktkleber
währe meine Wahl. Nach dem aufsprühen mit
einer Gummiwalze (tapezieren) gut andrücken.
Aber die schnellen Schuhe anziehen, das muss
fix gehen. Alles parat legen und sich geistig auf
schnell einstellen.:emoji_grin:
 

fritz-rs

ww-robinie
Registriert
13. Mai 2010
Beiträge
1.563
Ort
Remscheid
Es kann antürlich auch sein, daß der Sprüh- oder ein anderer Neoprenekleber die lackierte Fläche anlöst und u.U. die Haftung auf dem Werkstück zerstört.
Ein Vorversuch ist zu empfehlen.

Gruß Fritz
 

WinfriedM

ww-robinie
Registriert
25. März 2008
Beiträge
23.620
Ort
Dortmund
Ein Fußbodenbelagklebstoff auf MS-Polymerbasis könnte gut funktionieren, leider gibts die fast immer nur in großen Gebinden. MS-Polymer Universalklebstoffe mit Zahnspachtel könnten funktionieren, die sind allerdings fast immer etwas dick/zäh eingestellt. Von Pattex wäre es z.B. der Montage Spezial:

Montage Special - Pattex
 
Oben Unten