Tisch helle Matteiche aufarbeiten ?

heimchen

ww-pappel
Registriert
29. Dezember 2008
Beiträge
2
Alter
72
Hallo miteinander,
mein fast 40 Jahre alter Esstisch aus heller Matteiche ist wieder aktuell, aber die Tischplatte ist recht unansehnlich geworden: Kratzer, Flecken matte Stellen sind mt Politur nicht mehr wegzubekommen. Aber wie aufarbeiten ? Ich bin Amateur, nicht ganz ungeschickt, aber nicht sehr geduldig. Einen alten Schreibtisch habe ich schon mal abgeschliffen und mit Mattlack mehrfach lackiert, das Ergebnis war in Ordnung - aber so soll die Tiaschplatte nicht aussehen, lieber offenporiger, aber auch unempfidlich gegen Wasser oder Rotwein. Also schleifen mit Bandschleifer und Stahlwolle, vorher noch abbeizen, dann neu beizen und was dann ? Farblose Lasur, Wachs oder ... ?
 

Anhänge

  • IMG_0005.JPG
    IMG_0005.JPG
    705,8 KB · Aufrufe: 30
  • IMG_0048.jpg
    IMG_0048.jpg
    683,3 KB · Aufrufe: 32

edelres

ww-robinie
Registriert
16. November 2003
Beiträge
2.619
Ort
Redwood City, Kalifornien USA
Verschlimmbesserung

Hallo Heimchen,

als erstes, schliesse den Bandschleifer und Schleifpapier gut weg, so dass es nicht in die Naehe der Tischplatte kommt.

Ohne deine Faehigkeiten in Frage zu stellen, solch eine Arbeit zufriedenstellend auszufuehren ist fuer einen Laien/Anfaenger nicht moeglich.

Ich wuerde die Tischplatte mal einem (oder mehreren) Schreiner zeigen und den Preis fuer eine fachlich ausgefuehrte Neulackierung erfragen.

Dass der Tisch vierzig Jahre gehalten hat, beweist, dass es sich um eine solide Konstruktion und gute Qualitaet handelt. Der Preis fuer die Aufarbeitung, sollte unter dem Aspekt eines Preisvergleiches zu einem neuen Tisch gleicher Art gesehen werden. Die Nutzungsdauer der heutigen Moebel liegen zwischen 15 - 25 Jahren.

Als Gedankenanstoss

mfg

Ottmar

PS: Mit Schleifmaschine, Schleifpapier koennen sehr schnell nicht rueckgaengig zu machende Schaeden angerichtet werden, in vielen Faellen fuehrt solch eine Verschlimmbesserung zum Totalverlust.
 

heimchen

ww-pappel
Registriert
29. Dezember 2008
Beiträge
2
Alter
72
Danke für die Warnung. Den Verdacht hatte ich auch schon, meine Fähigkeiten reichen immerhin so weit, meine Grenzen zu erkennen. Es wäre wirklich schade um das gute Stück.
 
Oben Unten