Tisch fertig - viele Bilder

duebelimplosion

ww-kirsche
Mitglied seit
1 März 2010
Beiträge
157
Ort
NÖ & Wien / Österreich
Hallo Holzfreunde,

ich möchte auch an dieser Stelle mein letztes Projekt vorstellen (aber wahrscheinlich lesen eh die meisten auch im Nachbarsforum).
Es ist (Näh-)Tisch.
Der Stil mag nicht jedermanns Sache sein, aber mich haben gerade diese Profile und Strukturen gereizt.
Holz ist Buche, mit Hartöl und Möbelwachs behandelt. Die Arbeitszeit kann ich gar nicht genau ausrechnen, aber ich schätze deutlich über 200 Stunden. Diese doch sehr lange Zeit ist meiner überschaubaren Erfahrung zu schulden. Außerdem habe ich ohne Plan gearbeitet, nicht gerade empfehlenswert, wie sich oftmals gezeigt hat.

Den gesamten Projektbericht mit viieeelen Bildern gibt es hier:
Holz Notizen: Nähtisch

Viel Spaß und vielleicht ist es für den einen oder anderen auch hilfreich - so wie ich jeden Projektbericht verschlinge und mir so immer neue Anregungen hole.

Grüße, Rainer
 

Anhänge

Naturöler

ww-robinie
Mitglied seit
27 März 2010
Beiträge
656
Ort
Süddeutschland
Hi Rainer,

als Buche-Fan muß ich sagen: Hut ab vor dir!
Schaut voll professionell aus, sehr aufwendig mit schönen Details, jeder gestandene Schreiner bekommt da feuchte Augen :emoji_wink:
 

ole pinguin

ww-ahorn
Mitglied seit
15 Juni 2011
Beiträge
116
Respekt, sehr sehr schön, sehr sehr Professionell!!!
Wenn Du dann auch noch so profssionell drah nähst,
wie Du tischlerst/ schreinerst,
würde ich mir doch glatt einen Anzug bei Dir bestellen...:emoji_slight_smile:

Grüße!
 

duebelimplosion

ww-kirsche
Mitglied seit
1 März 2010
Beiträge
157
Ort
NÖ & Wien / Österreich
Hallo,

vielen Dank, ich freue mich über die vielen positiven Antworten.

Sehr schön, wäre ich doch auch schon so weit...
Hallo Roland, ich kann nur jeden ermutigen, einfach mit Beharrlichkeit, Geduld und halbwegs gutem Werkzeug an der Sache dranzubleiben. Weil ich habe auch erst vor nicht mal 2 Jahren von Null mit dem Holzwerken angefangen. Wenn's bei mir klappt, sollt's bei jedem Klappen - ich stamme auch nicht aus einer Tischler-Dynastie :emoji_wink:

schaut wunderschön und sehr Professionell aus.
Allerdings überhaupt nicht mein Geschmack.
Deswegen weiß ich aber trotzdem gute handwerkliche Arbeit zu schätzen.
Danke Manfred, ich habe deine Projekte in der Vergangenheit mehr als einmal angesehen und mir von deinen Arbeitsweisen etwas abgeschaut.

Wenn Du dann auch noch so profssionell drah nähst, wie Du tischlerst/ schreinerst,
würde ich mir doch glatt einen Anzug bei Dir bestellen...:emoji_slight_smile:
Ich nähe so gut, wie ich Klavier spiele... ...ich spiele nicht Klavier :emoji_slight_smile:
Nähen ist das Hobby meiner Frau, und sie ist die Glückliche, die mit diesem Tisch beschenkt wurde.

Grüße, Rainer
 

Túrin

ww-robinie
Mitglied seit
20 Dezember 2009
Beiträge
4.399
Ort
zu hause
Ich schließe mich dem Manfred an.
Die Doku auf Deiner Seite zeigt erst, wieviel Detailarbeit da drinne steckt.
 

Mishar

ww-birnbaum
Mitglied seit
12 Dezember 2011
Beiträge
207
Ort
Bayern
Respekt vor der professionellen Arbeit
u. auch v. der exakten Beschreibung!
Von der Ausführung u. dem Durchhaltevermögen bin wirklich ich beeindruckt.

Gruss, Mishar
 

OlliT

ww-birnbaum
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
207
Ort
Ehringshausen
Hallo Rainer,

Glückwunsch, einen wunderschönen Tisch hast Du gebaut. Mit den Holzverbindungen hast Du es Dir echt nicht leicht gemacht, meinen Respekt dafür.

Wie gekauft sieht der Tisch allerdings nicht aus sondern eher wie vom Schreinermeister gebaut. Danke auch für die ausführliche und kurzweilige Dokumentation.

Mit besten Grüßen

Olli
 

Dusi

ww-robinie
Mitglied seit
30 Juni 2006
Beiträge
1.704
Ort
Oftersheim
Sieht ja aus wie gekauft
Ich glaube das sollte ein Kompliment sein... aber ich glaube das ist es eigentlich nicht... Denn 99,99% der gekauften Möbel weisen nicht diese Qualität auf - persönlicher Geschmack hin oder her...
 

romeon

ww-kiefer
Mitglied seit
22 Januar 2012
Beiträge
51
Ort
Mittelfranken
das ist wahrlich vom Allerfeinsten. Vielen Dank für die Beschreibung und Bebilderung des Projekts, daraus lässt sich sicher das eine oder andere mitnehmen. Auch wenn ich aller Voraussicht an solche Qualität nie herankommen werden :emoji_wink:.
 

gleiter

ww-robinie
Mitglied seit
5 November 2008
Beiträge
2.297
Ort
Österreich
Sehr schöne Arbeit und eine wirklich gelungene Dokumentation.

Aus eben Dieser:

Schwieriger war da schon das exakte Ausrichten und Befestigen der Fronten an den Schubladen.
Willkommen im Club. :emoji_grin:

Und auch völlig richtig erkannt: So ganz ohne Plan bei einem derart komplexen Stück ist seeeehr mutig.

So ein Plan hat nämlich schon den einen oder anderen Nutzen. Sei es dass man alle Teile auf einmal zuschneiden kann, Alles auf einmal aushobelt oder fräst, erstaunlich wieviel Einstellzeit man sich da sparen kann wenn z.B. ein Viertelstab nur ein Mal eingespannt werden muß.

Ach ja, die Bogenbuche. Köstlich. :emoji_wink:

Gruß, André.
 
Oben Unten