Terassenfrage zu Riffeldielen

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von heiko-rech, 2. Mai 2008.

  1. heiko-rech

    heiko-rech ww-robinie

    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    ich hätte da auch mal eine Terassenfrage. vielleicht ist es ja die 100.000ste und ich bekomme die goldene Terassendiele dafür:emoji_stuck_out_tongue:

    Es geht um die Riffeldielen, die mir kein Stück gefallen. Ich habe mir daher glatte Bretter (Douglasie) im Sägewerk geordert.

    Um den Wasserablauf (Gefälle ist ausreichend gegeben) zu verbessern sollten doch auch zwei breite und flache Hohlkehlen jeweils rechts und links, so ca. 2cm von der Kante, ausreichen. Würde jedenfalls besser aussehen, als die vielen Rillen.

    Bei den Rillen sehe ich das Problem, dass diese sehr schnell kaputt gehen, z.B. durch schieben von Stühlen etc. Außerdem finde ich die Optik furchtbar.

    Also spricht eurer Meinung nach was dagegen, einfach nur zwei flache Hohlkehlen einzufräsen? Oder einfach glatt lassen?

    Gruß

    Heiko
     
  2. andama

    andama ww-robinie

    Beiträge:
    2.190
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Heiko,

    meines Wissens sind die Rillen an der Oberseite drin, um Griffigkeit zu bekommen. Dielen ohne Rillen sind bei Regen unverschämt glatt.
     
  3. Rei123

    Rei123 ww-robinie

    Beiträge:
    680
    Ort:
    Rhein-Main
    Hallo,

    wenn die Dielen eine Neigung haben, wozu dann noch eine Rille?
    Da die Dielen schon bestellt sind, ist das Kind ja schon in den Brunnen gefallen.
    Das Wasser kann jetzt nur über die Ritzen zwischen den Dielen entsorgt werden.

    Mein Tipp: Mehr Neigung als üblich, dann rutscht das Wasser besser :emoji_slight_smile:

    Grüße

    Reiner
     
  4. suedwind

    suedwind ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Ort:
    Bad Münstereifel
    Terrassendielen sind auf der Rückseite ebenfalls mit Rillen versehen - allerdings wesentlich breiteren (bei mir ca. 8 mm Nuten mit abgerundeten Kanten) - um ein Schüsseln der Dielen zu verringern. Bei Dielen für Innen ist es genauso (es sind allerdings weniger Rillen). Ob Deine Methode das Schüsseln der Dielen verringern wird, halte ich für fraglich. Wenn schon, müsstest Du dann auch unten Nuten im Randbereich vorsehen.

    Mir gefallen die feinen Rillen auch nicht. Ich habe einfach die feinen Rillen der Dielen nach unten gelegt und die breiten nach oben. Das sieht besser aus und Eindrücke von Stühlen sieht man nicht.

    Meine Douglasiendielen sind übrigens nach Verlegen noch ziemlich in der Breite geschrumpft (Südlage ohne Schatten).

    Viel Erfolg!
    Heiner
     
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Terassenfrage Riffeldielen
  1. Markus2000
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.118
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden