Teilweise morschen Balken flicken?

-FX-

ww-nussbaum
Registriert
11. März 2008
Beiträge
86
Ort
nähe FD
Hallo,

folgendes Problem:

Ein Fachwerkbalken (Diagonale / Strebe) einer Scheune ist auf 1m Länge zu etwa 25% der Querschnittsfläche morsch im Sinne von Schraubenzieher rein -> Holzfasern in der Hand.

Grundsätzlich wurde hier alles mal so Pi x Daumen mit ein bisschen Sicherheit (16x16, kleine Scheune) gebaut und wäre ich nicht eh gerade am umbauen würde ich mir darüber noch keine großen Gedanken machen.

Da aber die Tage eine neue Fassade drauf soll hätte ich gerne nochmal ein paar Jährchen Ruhe. Fassade gibt übrigens eine einfache Boden-Deckel-Schalung, ist also, wenn später nötig, einfach partiell zu demontieren.

Was kann ich mit dem Balken machen? Dachte daran den deutlich moschen Teil rauszuschneiden, das Ganze gut mit Holzsschutz für den Außenbereich einzupinseln und dann wieder ein Kantholz mit PU-Leim einzukleben.

Kann man das machen, bringt das was? Wie würdet ihr es machen?

Danke
Chris
 

Holz-Fritze

ww-robinie
Registriert
23. Januar 2008
Beiträge
5.243
Alter
54
Ort
Bonn
Also ohne Bild kann das wohl keiner sagen. Von Scheune fällt die auf den Kopf bis die Strebe wird eh nicht benötigt ist da alles drin.
Wichtig ist zu aller erst warum ist der Balken morsch?
 
Oben Unten