Teakholz Sideboard reinigen

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von derkralle, 25. Mai 2014.

  1. derkralle

    derkralle ww-pappel

    Beiträge:
    6
    Hallo Forum,

    ich habe von meiner Großtante ein Sideboard geschenkt bekommen.

    Vermutlich Teakholz!? Auf jeden Fall scheint es Furniert zu sein.

    Auf den Bildern seht ihr einige unschöne Flecken auf der Oberseite.

    Wie kann ich da am besten vorgehen, was die Renigung bzw. das entfernen der Stellen angeht?

    Hier erstmal das Sideboard: Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Auf Bild eins sieht man "dumpfe Flecken" wie bekomme ich die denn wohl mal weg?

    Bild 1 Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Auf Bild 2 sind zwei unschöne Flecken zu sehen, auch hier die Frage: Was kann ich da machen?



    Vielen Dank für die Hilfe

    kralle
     
  2. welaloba

    welaloba ww-robinie

    Beiträge:
    2.245
    Ort:
    Hofheim
    Lieber Kralle, beim Klick auf dein Bild eins hat sich mein Rechner so was von aufgehangen, dass ich so nicht antworten werde. Sorry. Wenn du Bilder normal über das Forum bzw. die Funktion "Anhänge verwalten" hochlädst, schau ich gern noch mal drauf und versuche zu beraten.
    Gruß Werner
     
  3. derkralle

    derkralle ww-pappel

    Beiträge:
    6
    Oh, alles klar. Scheinbar funktioniert die Anhängefunktion allerdings nicht...

    Habe aber mal den Uploader geändert.

    Hoffe es geht.

    grüße
     
  4. ChristophW

    ChristophW ww-robinie

    Beiträge:
    1.819
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Maximale Dateigrosse und Auflösung beachten dann geht das auch...
     
  5. welaloba

    welaloba ww-robinie

    Beiträge:
    2.245
    Ort:
    Hofheim
    Hallo,
    unabhängig davon, ob noch Bilder kommen, die vielleicht auch nicht weiterhelfen:
    Es ist bei lackierten Teakmöbeln zu klären, ob die Verfärbung im Lack steckt oder ins Holz durchgegangen ist. Bei Wasserflecken im Furnier (ohne gelöstes Furnier) kann evtl. nach Abnahme der Lackschicht mit Asuso Edelholzpulver aufgehellt werden. Ergebnis ist abhängig von der Stärke der Verfärbung und anderen Faktoren. Neulich ist das ganze dann auch mal zu hell geworden und musste wieder beigebeizt werden. Also immer was individuelles. Dann wird es wohl passieren, wenn nur partiell wieder beilackiert wird, dass die neue Lackpartie sich deutlich vom bisherigen / alten Lack unterscheidet.
    Wenn die Verfärbungen im Lack stecken - das sind eher helle Flecke, die evtl. von Alkohol oder auch stehendem Wasser herrühren, kann man versuchen, den Lack mit zB. Dowanol PM anzulösen. Mit sehr kleinem Pinsel ein klein wenig auftragen und in Ruhe eintrocknen lassen und beobachten.
    Mehr kann ich im Moment nicht beitragen.
    Gruß Werner
     
  6. ChristophW

    ChristophW ww-robinie

    Beiträge:
    1.819
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Nippes draufstellen :emoji_slight_smile:
    Ernsthaft: Die Meisten "unschönen Flecken" fallen doch später gar nicht auf wenn da ein paar Sachen draufstehen.
     
  7. derkralle

    derkralle ww-pappel

    Beiträge:
    6
    Vielen Dank erstmal...

    Ich denke auch ich lasse es so. Fällt auch eigentlich nur bei bestimmten Lichteinfall auf.

    grüße
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden