suche was wie sketchup für alte Rechner

wwwaldi

ww-kastanie
Mitglied seit
23 Juli 2008
Beiträge
30
Ort
Koblenz
Hallo,

ich bin, abgesehen von Übungsstücken, noch absoluter Anfänger im Massivholzmöbelbau und plane derzeit ein paar Projekte, wo ich jetzt endlich genug Platz und bald eine Hobelbank habe.

Die Konstruktion möchte ich gerne mit einem Programm machen, da ich gerne viele mögliche Verbindungen für alle Ecken des Schrankes, Bettes, Tisches durchspielen mag. Planen macht mir fast so viel Spaß wie bauen:rolleyes: Rendern und so muss das Programm nicht können, es geht halt eher darum, die einzelnen Teile und Verbindungen einzeln ansehen und verändern zu können. Falls es das gibt, wäre eine Umschaltfunktion zwischen "Gesamtmöbelansicht", Explosionszeichnung und Zeichnung der einzelnen Bauteile mit Maßen toll.

Leider habe ich nur ein Notebook mit einem 200 megaherz-Pentium, der mit Sketchup völlig überfordert ist. Kohlemäßig muss ich mich leider im No- bis Low-Budget-Bereich bewegen, da wir gerade umgezogen sind. Werkzeuge wie Hobel kaufe ich nur auf dem Flohmarkt und versuche sie dann wieder fit zu machen. Ein Doppelhobel funktioniert schon fast, worauf ich sehr stolz bin! Aber ich schweife ab...

Für Vorschläge wäre ich sehr dankbar!
 

garfilius

ww-robinie
Mitglied seit
1 Juni 2007
Beiträge
923
Ort
Leipzig
Ich wußte gar nicht, dass solche Rechner noch betrieben werden :emoji_wink:.
Die Hardware ist mittlerweile über der 1 GB-Schwelle angekommen und die Software zieht nach. Da wirst Du bei den aktuellen Progs nichts finden, was auf diesem Laptop läuft.
Was auch ein gutes CAD war: draftboard
im 3D-Bereich nicht so schön wie Sketchup, aber absolut intuitiv zu bedienen. Das kostet aber Geld.
Details wie eine Zinkenverbindung im Sketchup zu basteln dauert ewig und stimmt am Ende maßlich doch nicht mehr.
Vielleicht hat ja ein Mitleser noch ein altes Programm auf Disketten?
Das mit der Explosionszeichnung vergiß einfach, das konnte vor 10 Jahren kein Programm und jetzt in enfacher Bedienung (Knopfdruck) nur die Profiliga. Für Sketchup gibts ein Tool, das setzt aber eine erhebliche Disziplinierung beim Zeichnen voraus.
Sketchup fordert vor allem die Graphikkarte, die kannst Du im Notebook aber nicht wechseln.

Ich rate zum preiswerten PC für 300..400 EUR und zum kostenlosen Sketchup.
 
Oben Unten