Steinhoff: Kapitalspritze durch Börsengang in Europa rückt näher

moebelkultur.de

ww-pappel
Mitglied seit
8 Mai 2007
Beiträge
0
<img src="http://cdn.moebelkultur.de/_images/db/15849_200_150.jpg" hspace="5" align="left" > Schnelles Geld für Steinhoff: Ein Börsengang der Europa-Division würde voraussichtlich bis zu 1,5 Mrd. Euro freisetzen. Damit könnten z.B. Schulden, die u.a. aus dem Conforama-Kauf im Jahr 2011 resultieren, beglichen werden. Zudem wird Kapital für Expansionen in Osteuropa und Lateinamerika benötigt. Dafür käme "frisches Geld" gerade recht. Grund genug für den südafrikanischen Konzern Steinhoff International, das Thema zu forcieren.

Weiterlesen...

RSS Feed der Seite moebelkultur.de
 
Oben Unten