Stahlseil als Klappenhalter

Dieses Thema im Forum "Profi fragt Profi" wurde erstellt von maxgyvermaxsftl, 7. April 2008.

  1. maxgyvermaxsftl

    maxgyvermaxsftl ww-pappel

    Beiträge:
    10
    Ort:
    köln
    hallo, ich bin tischler in der ausbildung und plane gerade mein gesellensück, wobei ich( wie ja zu erwarten war) auf das ein oder andere problem gestossen bin.

    ich möchte einen klappenhalter an einer aufschlegenden, nach unten öffnenden klappe installieren, möchte aber keinesfalls die üblichen scheren, etc benutzen da sie einfach nicht schön sind. ich habe auf mehreren fotos klappen gesehen die von dünnen stahlseilen gehalten werden und würde dies auch gerne so machen,
    es sollte ja kein problem sein ein plättchen zuzuschneiden wo durch ein loch in der platte das seil läuft auf das hinten ein stopper geschraubt ist, und das seil dann in einer vertikalen nut verschwindet (seiten noch mal aufgedoppelt, also von aussen nicht zu sehen)

    meine frage ist jetz, wie sich das seil verhält wenn die klappe zugeht, zieht es sich durch das gewicht des tsoppers selber ein, besitzt es genug steifigkeit um sich selbst durchs loch zu "schieben"?

    danke schon mal im voraus
     
  2. BSHSG

    BSHSG ww-fichte

    Beiträge:
    22
  3. Johannes84

    Johannes84 ww-nussbaum

    Beiträge:
    89
    Ort:
    Großbettlingen
    hettich hat im neuen katalog auch was....
     
  4. Hacki

    Hacki ww-esche

    Beiträge:
    565
    Ort:
    Saarbrücken
    Schaffst Du mit Gummiband!
     
  5. Matthias7755

    Matthias7755 ww-kastanie

    Beiträge:
    39
    Ort:
    Unterallgäu
    Schau bei Häfele, die hatten in Nürnberg auf der Messe das was ausgestellt.
    Ist aber noch nicht im Katalog. Mußt halt mal anrufen.

    Gruß Matthias
     
  6. edelres

    edelres ww-robinie

    balancierte Klappe

    Hallo max.....,

    Ich wuerde dies ueber vom Seil gespannte Druckfedern loesen. Bei voll geoeffneter Klappe sind die Federn gespannt, beim Schliessen der Klappe, entspannen sich die Federn und ziehen das/die Seil(e) soweit zurueck, dass diese nicht zwischen Klappe und Korpus eingeklemmt werden koennen. Es geht auch ueber Zugfedern in etwas abgeaendeter Weise.

    Ich kann mir auch eine Loesung vorstellen, bei welcher die Klappe in jeder Stellung sich im Gleichgewicht befindet und die Seile automatisch in jeder Stellung gestrafft sind.

    Als Gedankenanstoss

    mfg

    Ottmar

    PS: Von den heute verwendeten modernen Beschlaegen, habe ich so gut wie keine Kentnisse.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden