Sperrholz tapezieren geht das??

Holzquäler

ww-fichte
Mitglied seit
11 März 2006
Beiträge
21
Ort
58***
Hallo
Ich muß einen Rolladenkasten verkleiden.
Wollte das mit Sperrholz 6-8mm machen,und anschließend mit Rauhfaser tapezieren.
Geht das ?

Gruß Michael
 

Norbert

ww-robinie
Mitglied seit
19 September 2003
Beiträge
612
Ort
Markdorf
Hallo Michael,

im Prinzip ja, aber Du mußt beide Seiten bekleben, denn sonst zieht die Rauhfaser die dünne Holzplatte krumm.

Gruß

Norbert
 

Simb05

ww-buche
Mitglied seit
23 April 2006
Beiträge
279
Ort
Pinneberg
Hallo Michael.
Norbert hat recht, oder du klebst die Platte vollflächig auf den Untergrund. Dann sollte es auch gehen.
Moin moin simb05
 

Georg L.

ww-robinie
Mitglied seit
5 März 2004
Beiträge
4.234
Ort
Bei Heidelberg
Ich habe meine Rolladenkastenabdeckungen auch tapeziert. Da ich sie innen nicht tapezieren wollte, habe ich beide seiten mit weißer Vorstreichfarbe gestrichen und darauf dann tapeziert. Das hat auch den Vorteil, man kann die alte Tapete besser ablösen, ohne daß das Holz quillt. Verzogen hat sich bei mir, auch nach mehrmaligem tapezieren noch nichts.
 

Eurippon

ww-robinie
Mitglied seit
19 Mai 2004
Beiträge
1.835
Ort
Eppelborn
6-8mm Sperrholz ohne Dämmung? Würde zumindest auf die Innenseite 20mm Styropor kleben. Wenn die Sperrholzplatte rundum in einem Falz verschraubt wird wird imho nichts krum. Bei allen alten Rolladendeckeln wurde auf der Innenseite nichts lackiert oder tapeziert. Hängt aber auch von der Grösse und Art der Konstruktion ab.
 

toby250375

ww-esche
Mitglied seit
27 Februar 2007
Beiträge
422
Ort
Ahlen
ich habe meine alten Kästen nicht renoviert oder verkleidet,sondern erst mal einen komplett rausgeworfen und aus Fichte Tanne 18mm einen Neuen gebaut.Den etwas grosszügiger Dimensioniert, von innen komplett mit 50mm styropor augekleidet und mit moosgummidichtungen Luftdicht auf die Wand montiert...anschliessend alle Wandanschlüsse noch mit Acryl nachgezogen (zur sicherheit)Ergebniss:das Zimmer ist wärmer,es zieht nicht mehr und es ist sogar etwas leiser geworden,weil Geräusche von aussen nicht mehr eindringen.
das ganze habe ich schön in Holz gelassen,nur mit Parkettlack klar gestrichen.
und als Gimmick habe ich eine Steckdose eingebaut,so das die Verkabelung für die Weihnachtsbeleuchtung nicht mehr unter der Fensterbank herum liegt...grins.
da mir damit ein Erfolg beschieden war,und der Aufwand gar nicht sooo gross wie erst befürchtet,werde ich wohl im Sinne der Energieeinsparung und der Optik mit allen Kästen so verfahren...
gruss,Toby
 

Holzquäler

ww-fichte
Mitglied seit
11 März 2006
Beiträge
21
Ort
58***
Hallo
Neues von der Bastelfront.
Thema ist erledigt
Verzichte aufs Rollo.....alles rausgerissen.
Dafür den neu entstandenen Raum als Dekoablage umgebaut.
Natürlich alles gut abisoliert am Mauerwerk.
Naja .will jetzt nur hoffen das keine Winter kommen um die 30° Minus.
Dann werde ich wohl doch eventuell noch ein Schlaglade davor bauen müssen.
Aber wir haben ja Klimawandel:eek:

Vielen Dank für eure infos.waren sehr hilfreich

Gruß Michael
 
Oben Unten