Sparky Oberfräsen, Geheimtipp oder Finger weg?

Pyrox

ww-kastanie
Mitglied seit
26 Januar 2016
Beiträge
36
Wie der Titel sagt, würde mich interessieren ob irgendwer hier Erfahrungen mit Sparky-Oberfräsen hat. Vor 2 Jahren ca. gab es schonmal einen Thread, da wurde eher abgeraten aber niemand hatte wirklich Erfahrung (mehr hat mir die Suchfunktion jetzt mal nicht ausgespuckt).
Ich habe heute mit einem Händler geredet der mir ein 1500 W (glaube ich) Sparky Gerät empfohlen. Andererseits gibt das Internet nicht viel, oder bessergesagt garnichts darüber her.
Von der Perles 9E die mich eigentlich auch interessiert hatte, wurde mir eher abgeraten da wohl die letzte Charge eine nicht 90 ° eingerichtete Aufnahme für den Fräser hatte was ja offensichtlich untauglich ist. Mal davon abgesehen sind die Perles Geräte auch gerade nicht verfügbar.

Das Problem ist eigentlich, dass ich ein Gerät ähnlich der Perles 9 suche bzgl. Preisklasse und Leistung. Also handhabbares Handgerät mit Option auf Frästisch. Dies wird meine erste Oberfräse und ich würde zumindest die "zur-Not" Option auf einen Tischeinbau in einen selbstgebauten Tisch gerne haben um Teile zu fräsen die man mit der OF selbst schlecht fräsen kann. Besonders anspruchsvolle Benutzung ist bisher nicht zu erwarten, da ich auch gerade erst anfange.

Wäre super wenn mal jemand ein paar Takte dazu sagen könnte der evtl. mit Sparky Erfahrung hatte oder ansonsten eine Maschine bis max. 250 € empfehlen könnte. Ich weiß dass das Oberfräsenthema eigentlich schon ziemlich totdiskutiert ist, aber ich glaube ich kenne jeden Thread auswendig den es bisher dazu gab und sehe keine richtige Lösung ehrlichgesagt.
-Stefan
 

Fiamingu

ww-robinie
Mitglied seit
24 August 2012
Beiträge
8.121
Alter
55
Ort
Ghisonaccia, Korsika, Frankreich
Hallo Stefan,
ich habe die Maschine nie live gesehen
geschweige getestet aaaber wenn ich mir
die vielen bunten Knöpfchen und Rädchen
so ansehe??? Der Schriftzug unter dem
Sparky Professional auf dem silberfar-
benem Teil kann ich nicht entziffern.
Ich trau dem Teil nicht. Schau mal
nach Triton. Da gibt es sicherlich
resonanz da es im Forum nutzer der
Maschinen dieser Marke gibt. Sparky,
ich weiss nicht...........
 

Time_to_wonder

ww-robinie
Mitglied seit
19 August 2014
Beiträge
4.081
Alter
48
Ort
Saarlouis
Gut, sie produzieren in Europa.
Bulgarien liegt ja in Europa.

Und die X 205CE hat tatsächlich 2kW Aufnahmeleistung.

Mark: Wenn man sich den Parallelanschlag wegdenkt, sind auch garnicht mehr sooo viele bunte Knöppkes zu sehen, obwohl, irgendwie hast Du schon recht.
 

moto4631

ww-robinie
Mitglied seit
28 Dezember 2014
Beiträge
2.442
Ort
Upper Austria
Persönlich hab ich auch keine Erfahrungen mit Sparky.
Aus dem Werkzeugnews-Forum weiß ich aber das man diese "Marke" keinesfalls als Billigmüll betrachten sollte.

History | About us SPARKY GROUP

Sparky produziert so ziemlich für jeden auf der Welt Geräte.
Auch für sehr wohlklingende Namen wo man es nie vermuten würde...
 

Pyrox

ww-kastanie
Mitglied seit
26 Januar 2016
Beiträge
36
Das klingt ja schonmal nicht all zu positiv zur Sparky Fräse - ich hatte spontan auch keinen sehr guten Eindruck von der Fräse muss ich sagen. Auch weil ich das hohe Gewicht für grenzwertig für die Handarbeit halte (als Anfänger vorallem!). Auf der anderen Seite seh ich dann eben doch das Argument von Michael dass Sparky wohl u.a. für Bosch und AEG produziert...

Das Problem das ich bei den Tritonfräsen allgemein habe ist das radikal andere Führungsschienensystem ohne 2 durchgeführte Stangen. Gerade mit diesen Stangen kann man ja eigentlich recht viele Hilfswerkzeuge super bauen. Auch dass keine flache Seite an der Fräse ist passt mir schlecht, da ich mir eine Zwangsführung selbst bauen wollte die darauf beruht... Die kleine Makita 0900c hatte ich mir auch angeschaut, Tischeinbau kann man hier jedoch vergessen aufgrund kleiner Tauchtiefe.
 

Fiamingu

ww-robinie
Mitglied seit
24 August 2012
Beiträge
8.121
Alter
55
Ort
Ghisonaccia, Korsika, Frankreich
Persönlich hab ich auch keine Erfahrungen mit Sparky.
Aus dem Werkzeugnews-Forum weiß ich aber das man diese "Marke" keinesfalls als Billigmüll betrachten sollte.

History | About us SPARKY GROUP

Sparky produziert so ziemlich für jeden auf der Welt Geräte.
Auch für sehr wohlklingende Namen wo man es nie vermuten würde...
Na dann gib doch mal deine Informationen preis.
Vielleicht produziert ja Sparky auch für Wendlingen
oder Nürtingen????
 

ministry

ww-robinie
Mitglied seit
15 März 2013
Beiträge
897
Ort
Gera
1966 AEG first license purchase (500,000 machines capacity achieved) 1975 AEG second license purchase (1,000,000 machines capacity achieved)
und dazu ist die farbe ziemlich feministisch :emoji_slight_smile:
ich find die maschinen interessant:cool:
 

moto4631

ww-robinie
Mitglied seit
28 Dezember 2014
Beiträge
2.442
Ort
Upper Austria
Irgendwann muß ich mir so ein Ding mal zulegen.

Zu Denken gibt mir auch das AEG in dem Zeitraum noch richtig leckere Maschinen gebaut hat.
Allesamt natürlich Made in Germany. :emoji_wink:

Gerade die Winkelschleifer sehen gewissen hochwertigen Produkten zum Verwechseln ähnlich, aber nicht weil er wie die Chinesen einfach plump kopiert wurde sondern weil Sparky einfach der Erzeuger ist.

Ich find jetzt auf die Schnelle den Link nicht mehr im wzn-Forum aber vor nicht allzu lange Zeit hieß es das fast jeder Hersteller wenigstens einige Geräte von Sparky unter seinem Namen vertreibt.
 

tomcam

ww-robinie
Mitglied seit
2 August 2013
Beiträge
1.748
Ort
Lengenfeld
Billigmüll, diese ganze History-Nostalgie ist zum schreien. Es ist etwas, was man für 180 eu kaufen kann, und dann seine Erfahrungen macht.
Aber der Preis ist erst mal cool. Also kaufen.
Versuch macht klug.
In Ungarn ist so ziemlich alles im Ar...h, also warum sollte da eine taugliche Fräse her kommen? Das sind mittlerweile Handelsnamen, um noch irgend ein Bisschen daran zu erinnern, dass da einst SEHR gute Holzbearbeitungsmaschinen gebaut wurden, und nicht nur das....

also Finger weg...
 

Time_to_wonder

ww-robinie
Mitglied seit
19 August 2014
Beiträge
4.081
Alter
48
Ort
Saarlouis
Hallo Tom,

beim Stöbern bin ich gerade über den Namen "Bohrmaschine DDR Elprom Lowetsch" gestolpert, das weckt irgendwie Erinnerungen (bin ja gebürtiger Ostthüringer).

Mein Papa hatte neben der Multimax noch so eine silbergraue Metall-Maschine mit RICHTIG Bums, die durfte ich nie nehmen. Die war glaube ich richtig wertig und möglicherweise von diesem Bulgaren.

Vielleicht täusche ich mich ja...
 

WinfriedM

ww-robinie
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
22.382
Ort
Dortmund
Persönlich würde ich keinen Exot kaufen, den es kaum am deutschen Markt gibt. Schon deshalb, weil man dann irgendwann Probleme mit Ersatzteilen bekommen kann. Da würde ich besser auf eine Maschine zurückgreifen, die sich seit Jahren am Markt bestens etabliert hat. Eine Oberfräse ist ja ein Gerät, was man durchaus 30 Jahre am Laufen hat.
 

Snekker

ww-robinie
Mitglied seit
2 Dezember 2012
Beiträge
1.754
Also ich schließe mich der Meinung von Winfried an. Zumal es in der Preisklasse sichere Alternativen gibt. Kauf dir eine Triton. Die kostet etwas mehr aber da hast du dann etwas solides. ich habe es in 7Jahren nicht geschafft meine kaputt zu machen. Festols habe ich im selben Zeitraum 2 geschrottet. Bei dem Urvieh machst du nichts falsch. Preis und Leistung sind mehr als OK.

Oberfräse
 

der bomber

Gäste
Sparky hat(te) richtig gutes Werkzeug im Angebot! Glaube der gr. Winkelschleifer von Eibenstock kommt daher (o.G.). Ob die jetzt noch alles selber fertigen oder sich wie andere im Asia-Regal bedienen kann ich nicht mehr sagen. Ev. ne Mail schreiben.
Würde auch schauen was Hülsen usw. kosten (bei Triton z.T. teuer) und würde selbst auf die Perles warten, denn was nützt einem viel eingesaugte Energie, wenn das meiste in Wärme und Lärm übergeht und nicht am Fräser ankommt?
 

Snekker

ww-robinie
Mitglied seit
2 Dezember 2012
Beiträge
1.754
Wer Kopierhülsen beim Maschinenhersteller kauft der hat wirklich den Schuss nicht gehört. Es gibt Hersteller für Hülsen die passen auf beinahe jede OF. Wenn es mal keinen Adapter gibt, dann läßt man sich einen Lasern. mit 5-10€ bist du dabei. Im Gegensatz zu den meisten Oberfräsen kommt bei der Triton am Fräser wenigstens etwas an. Glauben tut man in der Kirche. Hier sind Fakten gefragt. Sparky ist hier kaum bekannt. Die Aufmachung der Maschinen erinnert zu sehr an Silverline. Es wird hier niemand gezwungen etwas zu tun oder zu lassen.
 

Snekker

ww-robinie
Mitglied seit
2 Dezember 2012
Beiträge
1.754
Hallo Heiko!
Du kannst doch Googeln. Warum sollte ich hie jemandem die arbeit abnehmen.
 

heiko-rech

ww-robinie
Mitglied seit
17 Januar 2006
Beiträge
3.683
Ort
Saarland
Hallo Jens,
Du kannst doch Googeln. Warum sollte ich hie jemandem die arbeit abnehmen.
es würde von Professionalität und Hilfsbereitschaft zeugen, wenn du zumindest die entsprechenden Suchbegriffe oder Firmennamen für diese Universal- Kopierringe preisgeben würdest. So klingt deine Antwort so, als wüsstest du es selbst nicht. Also sei mal nicht so und hilf mir und auch den anderen Lesern hier mal ein wenig auf die Sprünge.

Gruß

Heiko
 

matchesder

ww-robinie
Mitglied seit
19 Juli 2015
Beiträge
956
Die Idee mit der Absaugung finde ich garnichtmal schlecht.
Die Öffnung im Fuß finde ich aber für ne 2 kW-Maschine mit 12 mm Aufnahme recht klein.

Grüße

Martin
 

michaelhild

ww-robinie
Mitglied seit
29 Juli 2010
Beiträge
9.001
Alter
43
Ort
im sonnigen LDK
Oben Unten