Solarlux-Highlightsauf der "fensterbau frontale": Sicherheit – Energieeffizienz - Ser

archiexpo

ww-pappel
Mitglied seit
12 August 2008
Beiträge
0
Dieses Jahr präsentiert sich der Marktführer für Glas-Faltwände und Glas-Anbauten unter dem Motto „Erleben Sie Solarlux“. Im Fokus stehen dabei erhöhter Einbruchschutz der Glas-Faltwände, energieeffiziente solare Architektur sowie ein Service-Paket im digitalen Bereich.

Dass „Fenster zum Falten“ die Anforderungen nach Einbruchschutz erfüllen, stellt Solarlux mit fünf Glas-Faltwandsystemen unter Beweis. Sie wurden vom Prüfinstitut Velbert (PIV) mit RC2 zertifiziert. Die wärmegedämmte Glas-Faltwand SL 60e aus Aluminium wird auf dem Messestand als senkrechte Verglasung mit Ganzglas-Ecke gezeigt.

Dem Thema Solare Architektur widmet sich Solarlux mit der Vorstellung eines niederländischen Wohnprojektes. In Ulft entstanden 61 Nullenergiehäuser, bei denen je ein kaltes Wintergartensystem verbaut wurde. Die vorgewärmte Luft aus dem Wintergarten wird dabei zur Erwärmung der dahinter liegenden Räume genutzt. Zusätzlich werden Energiequellen wie Photovoltaik-Module und Geothermie-Anlagen eingesetzt. Anhand eines Modells, großen Fotos und einer filmischen Animation stellt Solarlux das Projekt vor.

Ein Besucher-Magnet wird auch das Glashaus mit Attika sein, welches sich optisch als Flachdachkonstruktion präsentiert. Hier zeigt Solarlux das neue Zubehörpaket für seine Glashäuser: von einer Funksteuerung über Beschattung, Beleuchtung bis zum Wärmestrahler.

Ein Novum ist das digitale Service-Paket, welches viele Vorteile für Solarlux-Partner bietet. Hierzu gehört eine Bestellsoftware, mit der Angebote und Aufträge konfiguriert und als 3D Ansicht veranschaulicht werden können. Ferner hat Solarlux eine App entwickelt, über die Referenzen mit Projekt- und Produktinformationen abrufbar sind. Besucher dürfen sich auf dem Solarlux-Stand über digitale Überraschungsmomente freuen!

Solarlux stellt aus in Halle 7A, Stand 419

Weiterlesen...

RSS Feed der Seite archiexpo.de
 
Oben Unten