Sofa/Couch selbst bauen; Tipps zum Polstern

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Detwailer, 15. Oktober 2008.

  1. Detwailer

    Detwailer ww-pappel

    Beiträge:
    1
    Hallo Zusammen,

    da die wohnfläche in meiner wohnung nicht besonders viel hergibt dachte ich mir ich baue mir meine eingene couch nach meinen vorstellungen.
    ich würde mich nun nicht profi nenen, aber etwas handwerkliches geschickt habe ich schon.

    also:

    die unterkonstruktion möchte ich aus holz machen, dazu habe ich auch schon einen plan und da sehe ich auch nicht die schwierigkeiten. mein plan ist bis jetzt eine eckcouch mit rückenlehne.
    mein problem ist: wie bekomme ich das mit der polsterung hin. es soll schließlich meine wohnzimmercouch werden und deswegen auch bequem sein.

    mein fragen:

    nehem ich schaumstoffmatratzen und schneide sie mir zurecht oder gibt es da andere bessere lösungen?
    wie soll die unterkonstruktion abscchliesen? also kommt einfach ne platte drauf und dann die polsterung?
    oder gibt es da methoden mit spanngurten oder federn für mehr kompfort?
    und wie genau meine rückenlehen aussehen soll ist auch noch nicht ganz raus.
    vorallem wie soll ich die polsterung im eck machen?

    joa das wars jetzt soweit mal..

    ich hoff ihr könnt euch n bisschen was darunter vorstellen :emoji_wink:
    bin für jede hilfe oder jeden tipp dankbar

    liebe grüße

    Detwailer
     
  2. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.085
    Ort:
    Koblenz
    Hallo Detwailer,

    vorab 2 Adressen. Hier findest Du die entsprechenden Materialien.

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Bei der Fa. Balzer bekommst Du Schaumstoffe in jeder Größe, Stärke oder als Sandwich. Die telefonische Beratung ist sehr gut.

    Bänder, Gurte, Stoffe und Vlies gibt es bei Polstereibedarf.

    Wenn Du dich hier informiert hast, melde dich wieder.

    Kannst Du nähen oder willst Du den Stoff über den Schaumstoff spannen und auf Holz tackern? Bitte beachte, daß zwischen Stoff und Schaumstoff unbedingt ein Vlies eingearbeitet werden muss.

    Gruß Volker
     
  3. andi1978

    andi1978 ww-pappel

    Beiträge:
    8
    Ort:
    München
    Sofa selbst bauen

    Hallo,
    ich möchte meiner Freundin auch ein Sofa bauen. Ich selbst habe neulich mein eigenes (siehe link unten)genauer unter die Lupe genommen und die Holzkonstruktion sollte kein Problem sein. Was mir noch Kummer bereitet ist die Polsterung bzw. das Vernähen des Stoffes. Kann mir jemand sagen welche Minimalanforderung an eine Nähmaschine besteht wenn man die Nähte verdeckt nähen möchte? Kann mir jemand ein bezahlbares Modell nennen? Als Stoff habe ich mir Cord vorgestellt (siehe zweiter link). Wäre sehr dankbar über Tipps oder auch links zu entsprechenden Beiträgen.

    Vielen Dank schonmal und Grüße,
    Andreas


    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  4. gleiter

    gleiter ww-robinie

    Beiträge:
    2.266
    Ort:
    Österreich
    Eine verdeckte Naht bedeutet nichts anderes als dass Du die Stoffteile rechts auf rechts legst, mit den Saumkanten in die gleiche Richtung, und von links nähst.

    Dafür braucht es keine Anforderungen an die Maschine, das kannst Du mit jeder machen.

    Cord ist schon was Besonderes, abgesehen davon dass es hier wichtig ist die Strichrichtung einzuhalten ist das Nähen mit einer Haushaltsmaschine schon sehr schwer bis unmöglich. Da braucht es dann schon was Stärkeres und das geht vermutlich schnell ins Geld. Ganz wichtig ist die Möglichkeit superlangsam arbeiten zu können, bis hin zu Einzelstichen. Da kapitulieren auch schon viele Maschinen, resp. kann es passieren dass Dir der Motor abbrennt (ist mir mal passiert).

    Aus diesem Grund arbeite ich seit Jahren mit den guten alten stromlosen Geräten, zwei fürs Feine und eine Sattlermaschine für Leder, Samt oder Cord.

    Das ist jetzt nicht wirklich der Rat den Du suchst, aber ein wenig konnte ich doch beitragen, denke ich mal.
     
  5. andi1978

    andi1978 ww-pappel

    Beiträge:
    8
    Ort:
    München
    Danke für die Antwort. Hm von Hand....das klingt nach Arbeit :emoji_wink:
    was für eine Sattlermaschine hast Du genau?
     
  6. gleiter

    gleiter ww-robinie

    Beiträge:
    2.266
    Ort:
    Österreich
    Nicht von Hand - mit fußbetriebenen Maschinen meinte ich.

    Sattlermaschine ist eine Uralt - Singer.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden