So sieht Riegelung von innen aus! :)

Lorenzo

ww-robinie
Mitglied seit
30 September 2018
Beiträge
3.739
Ort
Ortenberg
Ich hab gestern abend die Feuerschale angeschmissen, und dabei auch ein paar Reste von der geriegelten Esche gespalten und verbrannt die ich in meinen letzen Projekten verarbeitet hab (https://www.woodworker.de/forum/thr...che-und-gestell-aus-geriegelter-birne.111938/ und https://www.woodworker.de/forum/threads/tisch-aus-geriegelter-kernesche.111601/ )

Die gespaltene Kante war sogar im abendlichen Schummerlicht schon ziemlich schön, heute bei Tageslicht kam so gut raus wie die Riegelung zustande kommt. Jede Faser ist wie ein Korkenzieher gewunden, so erklärt sich schön warum man immer wieder im Wechsel Hirnholz hobelt und wie das Muster zustande kommt. Hat mich richtig gefreut das so veranschaulicht zu bekommen und dachte mir ich teil das mit euch :emoji_slight_smile:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Túrin

ww-robinie
Mitglied seit
20 Dezember 2009
Beiträge
5.288
Ort
deheeme
Doch bitte nicht verbrennen. Die Kanteln hobeln, in Würfel und Quader schneiden, ggf. schleifen und ölen. Kann man schön verschenken und sogar verkaufen. Das Herrichten ist allerdings mit nicht unerheblichen Aufwand verbunden, gemessen am Ergebnis. Ich habe mal sowas für den Adventsmarkt gemacht. Wie warme Semmeln.
 

Túrin

ww-robinie
Mitglied seit
20 Dezember 2009
Beiträge
5.288
Ort
deheeme
Packe mir bitte ein paar zusammen, so 20 Stück, wenn Du noch hast. Meine Adresse und Deine Kontonummer wegen Versandkosten per PN, wenn Du magst.
 

Túrin

ww-robinie
Mitglied seit
20 Dezember 2009
Beiträge
5.288
Ort
deheeme
Drechselrohlinge für Kulis fallen mir auch noch ein. Da brauchts keine schönen Hölzer von sonstewo her.
 

ChrisOL

ww-robinie
Mitglied seit
25 Juli 2012
Beiträge
4.989
Ort
Oldenburg
Für kleinere Objekte ist das wirklich tolles Holz. Schicke es Stefan, das ist eine gute Idee.
 

Lorenzo

ww-robinie
Mitglied seit
30 September 2018
Beiträge
3.739
Ort
Ortenberg
Ihr habt ja recht! :emoji_flushed: Da probiert man einmal nicht jeden Kubikzentimeter schönes Holz aufzuheben und schon gibts Schelte :emoji_wink:

Beide Schreiner bei denen ich im Praktikum war haben mich immer belächelt wenn ich nach den Resten auf der Bandsäge (die nur zum Brennholz machen da war) gegiert hab. Dem einen hab ich dann mal das hier gezeigt:
_DSC1054.jpg
Alles aus Resten aus der Schule und bei ihm im Betrieb. Daraufhin hat er gemeint ich darf ab jetz soviel Brennholz mitnehmen wie ich will :emoji_slight_smile:

Ich hab tatsächlich noch die allermeisten Reste von der Esche über weils mir auch doch wieder im Herzen weh getan hat das zu verbrennen. Nur paar sehr rissige Teile sind ins Feuer gewandert.

Schick mir doch deine Adresse per PN Stefan. Ich mach dir n Päckchen zurecht.

Hast du ne Drechselmaschine? Ich würd dir auch noch bisschen andere Hölzer schicken, und du machst mir aus ner Birne und der Esche zwei schöne Stifte? Oder unterschätz ich grade völlig wieviel Aufwand das ist?

So oder so, gerne weiß das Holz in guten Händen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten