Schreibtisch Eiche aufmöbeln

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Lillith, 2. März 2008.

  1. Lillith

    Lillith ww-pappel

    Beiträge:
    14
    Hallo zusammen!
    Ich habe endlich einen schönen alten Holzschreibtisch gefunden und gestern abgeholt! Er ist sehr schön und bleischwer (deshalb bestimmt auch massiv). Ich glaube, dass er aus Eiche ist. Das sagte auch der Verkäufer bei ebay. Mir gefällt er jedenfalls super gut und ich finde er ist auch in einem ganz ordentlichen Zustand. Kleinere Aufbesserungsarbeiten könnte man jedoch machen, und das würde ich gerne selber tun. Deshalb hänge ich 2 Bilder an und habe folgende Fragen an euch:

    1. Für mich sieht das Holz unbehandelt aus - ich kann zumindest keinerlei Lack erkennen. Evtl. ist es mal geölt oder gewachst worden - was meint ihr?

    2. Ich würde die Platte gerne etwas abschmirgeln, weil sie stellenweise etwas fleckig ist. Soll ich sie danach lackieren, wachsen oder ölen? Glänzen soll das Holz auf keinen Fall und die Farbe möchte ich auch nicht verändern.

    3. Der Glaseinsatz in der Platte gefällt mir nicht so gut. Ich hätte sie lieber
    komplett aus Holz. Was meint ihr - könnte ich mir in den Maßen der Glasplatte eine Eichenplatte sägen lassen und die statt dessen in die Schreibtischplatte legen? Sollte ich das dann leimen? Hat jemand damit Erfahrungen?

    4. Ich würde gerne die Schublade innen etwas abschmirgeln, so dass sie etwas sauberer werden. Soll ich sie dann innen lackieren, wachsen oder ölen?

    Vielen Dank für eure Hilfe - dieses Forum ist klasse!

    Liebe Grüße
    Lillith
     

    Anhänge:

  2. biba

    biba ww-pappel

    Beiträge:
    8
    Ort:
    Marburg
    Hallo Lillith!

    Auf Bildern kannst du schlecht eine Oberfläche erkennen.
    Wenn du sagst du kannst keinen Lack darauf erkennen würde ich mal auf geölt tippen.
    Wäre es vielleicht eine option eine Ledereinlage statt der Eichenplatte einzulegen? Das würde vom Stil her auch besser dazu passen!?

    Liebe Grüße

    Bianca
     
  3. hemmi1953

    hemmi1953 ww-robinie

    Beiträge:
    924
    Hallo,

    ich würde an einer verdeckten Stelle mal versuchen, sie mit "Renuwell" zu reinigen. Bekommst du normalerweise in Haushaltswarengeschäften etc.

    Ich würde die Schubladen nach dem Schleifen "roh" lassen, evtl. nur den Boden mit einem kräftigen Papier auslegen.

    Die Glasplatte könntest du auch durch Linoleum ersetzen, hat man früher viel gemacht. Edler sieht natürlich Leder aus.

    Viel Erfolg und viele Grüße

    Christof
     
  4. Lillith

    Lillith ww-pappel

    Beiträge:
    14
    Hallo Bianca, hallo Christof,

    vielen Dank für eure Antworten!

    Ich weiß, dass eine Ledereinlage zu dem Jugendstil-Schreibtisch eigentlich am besten passen würde. Allerdings gefällt mir iene Vollholz-Platte einfach besser. Was meint ihr, würde das gehen?

    Reicht Renuwell für das Holz? muss ich dann nichts anderes mehr machen?

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Lillith
     
  5. biba

    biba ww-pappel

    Beiträge:
    8
    Ort:
    Marburg
    Hallo!

    Du wirst auf jeden fall die Einlage immer sehen... deswegen würde ich einen Gestalterisches Element daraus machen, mit Lino oder Leder lässt es sich auch einiges besser darauf schreiben.
    Solltest du sie wirklich unbedingt die Einlage aus Holz haben wollen bleibt dir warscheinlich zwecks mangels tiefe auch nichts anderes übrig wie eine passende Platte mit entsprechendem Furnier wo Farbe und auch Maserung höchstwarscheinlich nicht zum restlichen (und auch schon behandelten Holz) passen wird.
    hmm... überleg es dir.

    Liebe Grüße

    Bianca
     
  6. Lillith

    Lillith ww-pappel

    Beiträge:
    14
    Hallo Bianca,.

    das klingt einleuchtend, was du schreibst. Vielleicht solte ich doch lieber eine Ledereinlage nehmen. Wo bekomme ich den so etwas her?

    Lieben Dank und viele Grüße
    Lillith
     
  7. biba

    biba ww-pappel

    Beiträge:
    8
    Ort:
    Marburg
    Hi!

    Ich hab schon einiges an Leder bei Möbeln verarbeitet... sieht halt auch echt edel aus und schön zu verarbeiten.

    Ich bin immer zu meinem Raumausstatter gefahren und hab mir seine Leder Kataloge mit genommen, dann kannst du in ruhe art und farbe aussuchen.
    Bestellt hab ich mir das dann immer selber... einfach beim Hersteller anrufen... der sagt dir auch gleich obs lieferbar ist.

    Pass aber bei den Preisen auf... das können ganz schöne Unterschiede sein.

    Wie tief ist denn die Aussparung für die Platte?

    Bianca
     
  8. Lillith

    Lillith ww-pappel

    Beiträge:
    14
    Hallo Bianca,

    ich denke die Aussparung ist ca. 3-5 mm tief (Schreibtisch steht im Keller und ich sitze im 5. Stock :emoji_wink:

    Das mit dem Raumausstatter ist eine gute Idee. Das Leder muss dann ja aber auch eine gewisse Dicke haben. Weißt du, bei welchem Preis ich da ungefähr rauskommen könnte?

    Und welche Farbe würdest du denn nehmen?

    LG
    Lillith
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden