Schreibtisch aus MDF-Platte

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Slawek, 5. August 2008.

  1. Slawek

    Slawek Gäste

    Hallo zusammen,

    ich möchte mir zwei Schreibtische aus MDF Platten bauen.
    Diese sollen jeweils 2m x 1m groß sein.
    Ich möchte Sie amliebsten komplett auf Beinen aufstellen. So kann ich sie irgendwann mal auch anders stellen wenn ich es mir doch anders überlege.

    Nun meine Fragen:
    Würden hier jeweils an allen 4 Ecken ein Bein reichen?
    Am liebsten würde ich hier ein beim auf jeder Seite des Tisches befestigen.
    und zwar so ein Bein das nicht einfach nur ein Rohr ist sondern ehr eckig und unten und oben, naja ein von vorne nach hinten verlaufende metallstrebe.
    Das beste wäre wenn man den Fuss noch in der Höhe verstellen könnte.
    Das gute bei so einem Fuss wäre dass man vorne mit den Knien nicht anstößt.
    Weiss vielleicht jemand wo ich sollche Beine her bekomme?



    Meine zweite Frage ist:
    Im Baumarkt hat man mir empfohlen mit einer MDF Grundierung anzufangen dann den Bundlack und dann klarlack zu verwenden.
    Ist das so ok? Ich möchte die Oberfläche möglichst wiederstandsfähig machen. Gäbe es da noch eine bessere Methode die Oberfläche zu schützen?
    Oder hat jemand Tipps worauf ich beim Streichen achten sollte damit es möglichst wiederstandsfähig wird.


    Ich danke allen schon im Voraus für die Hilfe und Ratschläge...


    Viele grüße

    Slawek
     
  2. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.045
    Ort:
    Koblenz
    Hallo Slawek,

    immer diese Fachberatung im Baumarkt.

    Es gibt MDF und mit Grundierfolie beschichtetes MDF. Also besser zum Holzhändler oder Schreiner gehen. Den Farbaufbau kannst Du unter Spritzfüller bei Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar. nachlesen. Diesen Spritzfüller kannst Du auch mit einer Rolle auftragen. Einfacher ist es aber sich beim Holzhändler oder Schreiner weisses Plattenmaterial zu schneiden lassen. Dann kanst Du mit dem direkten Farbaufbau beginnen z.B. mit Cloucryl. Lass Dir beim HH oder Schreiner die Kanten umleimen, dann ist schon alles perfekt vorbereitet und es wird keineswegs teurer als im Baumarkt. Dann solltest Du beim Händler eine ganze Platte kaufen, gibt einen guten Preis und das Reststück kannst Du bestimmt noch verwenden.

    Ja und dann benötigst Du 12 Tischbeine, an jeder Ecke 1, an jeder Seite 2, vorne 2, hinten 2.

    Ich ahne was Du hier möchtest. Bitte schau Dir einmal Tischbeine und Gestelle unter Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar. an, vielleicht können wir dann hier schon konkreter diskutieren.

    Wie stark soll die Tischplatte werden?

    Gruß Volker
     
  3. Slawek

    Slawek Gäste

    Hallo bello,

    danke schonmal für die vielen Antworten.
    Also die Platten sollen 22mm stark sein.
    Das mit dem Umleimen lassen, nun ja ich verstehe darunter sowas was man auch zuhause mit dem Bügeleisen macht? Nur das der Fachman das wohl Professioneller macht?
    Ich dachte ehr die Kanten abzuschleifen und auch mitzu lackieren so hätte ich dann spätter keine Kanten an denen dann die Folie abgeht oder ähnliche Probleme.
    Wobei ich dann hier warscheinlich die Grundierfolie ehr stören würde oder?

    Ich frage einfach mal anders. Was spräche denn dagegen es selbst zu grundieren und auch die Kanten zu lackieren? Wodurch halt das Problem umgangen wäre dass irgendwann Enden von Folien zu sehen wären.

    Wegen den Rahmen und oder Beinen habe ich mich mal bisschen informiert und fahre da zu einem heute hin. Mal sehen was das gibt.


    Gruß

    Slawek
     
  4. Georg L.

    Georg L. ww-robinie

    Beiträge:
    3.244
    Ort:
    Bei Heidelberg
    MDF-Kanten sind extrem saugfähig. Um da eine vernünftige Oberfläche hinzubekommen sind etliche Farbaufträge erforderlich. Deshalb wäre folieren wohl einfacher
     
  5. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.045
    Ort:
    Koblenz
    Hallo Slawek,

    eine Antwort liegt ja von Georg schon vor-

    Ich beginne bei Farbaufbau mit Cloucryl glänend oder seidenmatt um die MDF-Platte abzusperren. Dann zwei Auftäge mit Spritzfüller. Dann Zwischenschliff mit 240er Papier. Event. nochmal Füller und Zwischenschliff. Dann weiter mit Farbauftrag.


    Gruß Volker
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden