Schreibauflage für alten Sekretär

Kordula26

ww-pappel
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
1
Ort
Herten
Hallo
Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Ich suche eine Schreibauflage aus Leder für meinen alten Sekretär. Wo kann ich so etwas bekommen ?
Kordula
 

Hacki

ww-esche
Mitglied seit
23 November 2006
Beiträge
570
Ort
Saarbrücken
Hallo,
wenn Du keine Prägung am Rand brauchst, kann Dir jeder gute Schuster ein schönes Stück Leder Deiner Wahl zuschneiden.
Mit Prägung wird es schwierig.
Das Fachwissen und Werkzeug dazu haben im Allgemeinen gute Möbelrestauratoren.
Man benötigt dazu Stempel und Rändelräder, mit denen im heißen Zustand spezielles Blattgold in das Leder "gebrannt" wird.
Problem ist dabei das Abstimmen von Druck und Temperatur.
Und einmal daneben= Mülltonne!
Gruß Gerd
 

Unregistriert

Gäste
Hallo
Wo bekommt man denn so Rändelräder ?
Muss man dazu auch noch ein spezielles Werkzeug haben ?
Kordula
 

Hacki

ww-esche
Mitglied seit
23 November 2006
Beiträge
570
Ort
Saarbrücken
Hallo Kordula,
Quellen für das Werkzeug sind mir nicht bekannt.
Ich weiß aus meiner Zeit als Restaurator nur, daß sie sauteuer und schwer zu beschaffen waren. Es würde sich für eine Auflage kaum lohnen.
Ansonsten braucht man noch spezielle Goldfolie in Streifen, Anschlaglineale, Schraubzwingen,und einen Bunsenbrenner (oder Gasherd).
Und 4 Lederrohlinge, weil die ersten 3 Versuche gehen schief.
Es gibt in Saarbrücken eine Restaurator namens RASE. Der hat dieses Werkzeug und könnte diese Arbeit ausführen.
Wenn Du ihn kontaktierst erwähne nicht meinen Namen,sonst kannst Du Dir jede Hilfe in die Haare schmieren:emoji_wink:
Gruß Gerd
 

edelres

ww-robinie
Mitglied seit
16 November 2003
Beiträge
2.619
Ort
Redwood City, Kalifornien USA
Fileten

Hallo Kordula,

Versuche einen Buchbinder zu finden, welcher Buchrestaurierungen ausfuehrt. Die Buchbinder verwendeten Praegewerkzeuge zur Verzierung der Buchruecken. Diese Werkzeuge werden/wurden Fileten genannt.

Du kannst bei der Buchbinderinnung Anfragen http://www.bdbi.de/ fuer einen Betrieb in deiner Naehe.

Die Firma Leo Nachfolger Leos - Fachgroßhandlung für Druckweiterverarbeitung lieferte frueher solche Werkzeuge.

Ich haenge einige Bilder an, wie solche Werkzeuge aussehen. Durch die Kombination von verschiedenen Stempeln, lassen sich vielfaeltige Muster herstellen. Es gibt Folien in den verschiedensten Farben einschliesslich echtgold.

Als Gedankenanstoss.

mfg

Ottmar

PS: Ich selbst praege Ledereinlagen wenn diese eingeleimt sind. Die hier vertriebenen Ledersorten, veraendern die Form beim Auftragen von Leim, so dass die gepraegten Muster( Linien, Randbortueren) nicht mehr gerade aussehen.

@hacki/Gerd, mit den frueher angewendeten Methoden, von Busenbrenner usw war es sehr schwierig. Ich benutze fuer die Erhitzung einen Elektrokocher, einem mit feinem Sand gefuelltem Topf, die Temperatur kontrolliere ich mit Digitalthermometer, so laest es sich zuegig und sicher arbeiten.

Ich zeigte dies, zwei jungeren Frauen (zu verschiedenen Zeiten), welche an einem Nachmittag mit etwas Ausprobieren vorzeigbare Ergebnisse erreichten.
 

Anhänge

Oben Unten