Schrankschiebetüren selber bauen

Hannes Gruber

ww-kastanie
Mitglied seit
7 April 2011
Beiträge
34
Ort
Großarl, Österreich
Hallo Leute,
habe die Beiträge durchforstet, leider keine Antworten auf meine Frage gefunden, deshalb bitte ich um eure Hilfe.
Bin dabei auch einen neuen Schlafzimmerschrank mit Schiebetüren zu bauen.
Die Türen werden (aus Gründen der Innenausstattung ziemlich groß:
H 2400 B 1600 mm; möchte Nussbaumeinlage im mittleren Feld der Türen haben;
Frage: ist es technisch möglich, den Rahmen des oberen und unteren Feldes aus 19mm MDF zu bauen, damit ich den Innenteil mit Stoff bespannen kann? Genügt es, die MDF-Teile (waagrecht 1550x100 mm bzw. senkrecht 600x100 mm) mit Lamello's und/oder mit Dübel zu verleimen, eventuell noch mit gelochten Plattenverbindern zu stabilisieren?
Vielleicht gibt es Tipps, um das Ganze auch für mich "machbar" zu gestalten.
(so sollte die Tür aussehen -> Anhang)

Beste Güße an die "Holzgemeinschaft"

Hannes Gruber aus Großarl
 

Anhänge

Hunzenstrunz

ww-eiche
Mitglied seit
26 Juli 2008
Beiträge
358
Wie wäre es einen durchgehenden Rahmen zu fertigen (vor allem sollten die aufrechten Friese durchgehen)
im mittleren Feld eine Füllung aus Nussbaum einnuten oder einfälzen und verleisten
für die stofffelder fällt mir als einfachste lösung ein einen Leistenrahmen (20x20 z.b.) mit stoff bespannen diesen dann in die öffnung schieben und von innen festschießen
 

Helmut60

ww-esche
Mitglied seit
5 September 2006
Beiträge
558
Ort
NRW
Hallo Hannes,

warum umständlich einen Rahmen bauen ? Man kann in einer MDF Platte per Innenschnitt Platz für bespannte oder furnierte Elemente machen.

:emoji_slight_smile: Helmut
 
Oben Unten