Scheppach HF-33

Hermann.

ww-buche
Mitglied seit
31 Oktober 2004
Beiträge
257
Ort
Unterallgäu
Hallo,
der Stahl-Tisch meiner Tischfräse hat Mulden.:emoji_frowning2: Eine vernünftige Arbeit mit der Fräse ist nur mit Trixerei möglich.

Durch die Mulden ist es nicht mal möglich einen genauen 90 Grad Winkel zu bekommen. Unterlagen an der Halterung des Anschlags führen dann wieder zu Problemen an anderer Stelle. Hat jemand einen Tipp, was ich machen könnte, um eine ebene Fläche zu bekommen?
 

Markus2000

ww-esche
Mitglied seit
3 Dezember 2010
Beiträge
587
Ort
Bayern
Lass am besten beim Metallfachbetrieb eine neue Platte drauf machen auf die vorhandene.
 

Hermann.

ww-buche
Mitglied seit
31 Oktober 2004
Beiträge
257
Ort
Unterallgäu
Hallo Markus,
danke für Deinen Vorschlag. Das Problem ist, dass die Anbauteile (Schiebeschlitten, Tischverlängerung) dann nicht mehr passen. Leider gibt es für die Maschine keinen Gusstisch als Ersatzteil.:mad:

Ich muss wohl mit Beilagen versuchen, zumindest den Fräsanschlag in den rechten Winkel zu bekommen. Ich habe mir das Buch von Guido gekauft und werde für die feineren Arbeiten den mobilen Frästisch bauen. Für´s Grobe reicht dann die Scheppach noch.:emoji_grin::rolleyes:
 

Werkzeugprofi

ww-robinie
Mitglied seit
15 Juli 2007
Beiträge
1.746
Und wenn du auch auf den Schiebeschlitten und die TV Platten machen lässt? Dann hast du wieder die selbe Höhe.

lg

David
 

Markus2000

ww-esche
Mitglied seit
3 Dezember 2010
Beiträge
587
Ort
Bayern
oder Du kaufst Dir eine neue

Nummer 63202100 236,57 € brutto

oder die GG Platte von der HF 3000 ci nehmen die müsste mit kleinen änderungen passen.

72310001 215,41 €
 
Oben Unten