Schalter erneuern bei Altendorf F45

Dieses Thema im Forum "Profi fragt Profi" wurde erstellt von Christoph.7, 28. März 2013.

  1. Christoph.7

    Christoph.7 ww-kastanie

    Beiträge:
    27
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    bei meiner alten (1977) Altendorf ist der Stern-Dreieck-Schalter defekt. Ein neuer Schalter würde direkt bei Altendorf 400 Euro kosten, ein stolzer Preis für einen Schalter der die Säge und den Vorritzer bedient.
    Bei Kuper würde ein Schalter 530 Euro kosten - dieser hat aber dann auch eine Motorbremse - da ich diese Formatsäge auch bei einem Neukauf behalten würde bin ich am überlegen ob es noch eine preisgünstigere Variante gibt bzw. man einen Schalter bekommt der einen logischen Verkaufspreis hat - die beiden Verkäufer von Altendorf und Kuper ließen direkt und triumphierend durchblicken das ich ja sowieso keine andere Möglichkeit hätte als bei Ihnen sofort zu kaufen........

    Vielleicht hat einer von Euch eine alternative :confused:
     
  2. derstraubi

    derstraubi ww-esche

    Beiträge:
    433
    Ort:
    München
    Bei meinen Martin Maschinen sind das zwei Schalter:
    1. der Einschalter mit Aus-Stern-Dreieck
    2. ein Schütz, das den eigentlichen Schaltvorgang ausführt

    Beide Teile werden weder von Altendorf noch von anderen Maschinenbauern selbst aus einem Kupferbatzen gefeilt. Es sollte also genügen Standardteile aus dem Elektrotechnikbedarf mit den entsprechenden Spezifikationen zu besorgen.
    Ob das dann billiger wird sei dahingestellt. Ich würde bei Selbstbeschaffung auch zu einem guten Elektriker raten.
    Wenn die Säge aber sowieso nicht geht baust halt den Schalter aus und fährst zum nächsten Händler und schmeißt dem das auf den Tresen. Mal hören schadet nicht.:emoji_slight_smile:
     
  3. magmog

    magmog ww-robinie

    Beiträge:
    4.974
    Ort:
    63xxx, am Main
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.






    Stern/Dreieck-Einbau-Schalter (0-Y-D) 7,5 € 37,-
     
  4. Holz-Christian

    Holz-Christian ww-robinie

    Beiträge:
    2.797
    Ort:
    Bayerischer Wald
    Hallo Christoph.

    Hermann und Justus haben eh schon alles geschrieben.
    Nur eine kleine Ergänzung: Deine Säge ist höchstwahrscheinlich nicht für eine Motorbremse vorbereitet. Sprich Bremsbolzen im Sägeblattspannflansch.
    Bei einsetzender Bremse kann sich die Spannmutter lösen, da möchte ich dann nicht daneben stehen.Also besser auf einen Bremsautomat wie von Kuper verzichten.

    Gruss Christian.
     
  5. magmog

    magmog ww-robinie

    Beiträge:
    4.974
    Ort:
    63xxx, am Main
    guude,

    sollte der originale schalter mit dem vorritzerschalter kombiniert sein, verpasst Du dem vorritzer einen eigenen schalter. da reicht oft ein einfacher IP 54 schalter, da die vorritzer häufig nur eine phase brauchen. die IP 54 schalter gibt es auch 3-phasig, falls nötig.
     
  6. Christoph.7

    Christoph.7 ww-kastanie

    Beiträge:
    27
    Ort:
    NRW
    Danke für Eure Antworten.

    Genauso ist es auch der Schalter ist mit dem Vorritzer zusammengelegt - werde dann einen Schalter zusätzlich für den Vorritzer legen und fertig.
    Motorbremse wäre zwar schön gewesen aber scheinbar für mein altes Modell nicht realisierbar - werde mich aber trotzdem mal kundig machen wie dieser Umbausatz von Kuper aussieht und bei meinem Modell funktionieren würde...
     
  7. magmog

    magmog ww-robinie

    Beiträge:
    4.974
    Ort:
    63xxx, am Main
    guude,

    motorbremse geht auch bei Deinem alten schätzchen, Du mußt nur eine ablaufsicherung für das sägeblatt sorgen.
    mit etwas mehr geld als für einen einfachen nockenschalter bekommst man einen anlaufautomat, je nach modell auch mit bremse.
    dann lässt sich die maschine einfach über je einen taster füe ein und aus schalten, ein anschluß für die absaugung ist auch integriert.
    m.e. bestes preis-leistungsverhältnis hat
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
    weder onkel noch tante!
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden