Sägewerkzeuge und Kreissägeblätter

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von JuLian-ORC, 8. April 2008.

  1. JuLian-ORC

    JuLian-ORC ww-pappel

    Beiträge:
    3
    Ort:
    Stuttgart
    Halli hallo,

    ich suche Informationen/Quellen für die Themen Sägewerkzeuge und Kreissägeblätter. Mir sind aber Kreissägeblätter wichtiger, da ich davon nichts richtiges im Web finde - außer irgendwelche Shops.
    Habe Infos über die Benutzung, Winkel und die Zähne der Blätter jedoch nichts zB über die Gravuren im Blatt -> Schwinungen etc.!

    Muss ein Referat halten bei dem ich 10Minuten über diese zwei Themen reden soll. Am 15.04 ist es dann soweit, nexten Dienstag. Hab auch schon etwas gemacht (siehe Dateianhang), doch mir fehlt noch einiges.

    B(in im ersten Lehrjahr zum Schreiner)

    - Google wurde benutzt
    - Schulbuch ebenso

    Währe euch echt dankbar wenn ihr mir weiterhelfen könntet :emoji_wink:

    MFG Julian
     

    Anhänge:

  2. carsten

    carsten Moderator Mitarbeiter

    Hallo

    als 10 minütiges Referat im ersten Lehrjahr ist das doch ausreichend. Nicht die Menge an Inforamtionen macht ein gutes Referat sondern das das wichtigste sauber kompakt zusammengefasst ist. Das denke ich hast du gut gelöst.
    Evtl. würde ich die Reheinfolge beiden Kreissägeblättern noch ändern.
    Flachzahn, Wechselzahn, Dach-Hohlzahn, und dann die restlichen. Die drei genannten sind die meist gebräuchlichen in heutigen Schreienreibetrieben.
    Und die Leerzeilen etwas großzügiger verteilen zwischen den einzelnen Varianten, erleichtert das Lesen deutlich.
    Mit Gravuren meinst du sicher die häufig S-förmigen Schlitze am Rand oder auch in der Fläche: Sie dienen der Geräuschreduzierung meist per Laser geschnitten.
    Dito Kupfernieten.
    Ergänzen würde ich: Auf den Sägeblättern sollte der Hersteller und der Geschwindigkeitsbereich zumindest aber die Max zuzlässige Drehzahl angegeben sein. Sinnvoll ist auch der Ø der Hauptbohrung der Gesamtdurchmesser des Sägeblattes und die Blattstärke.

    Bei den Handsägen: Japansägen lassen sich mit herkömlichen Feilen nicht schärfen, das sie nicht Schärfbar sind stimmt nicht.
    Bei der Gratsäge fehlt der Hinweis arbeitet auf Zug.

    Viel Erfolg
     
  3. JuLian-ORC

    JuLian-ORC ww-pappel

    Beiträge:
    3
    Ort:
    Stuttgart
    Ohh danke für die schnelle Antwort :emoji_slight_smile:

    Also ich muss mein Referat nicht abgeben. Muss lediglich meinen Vortrag halten und dann ein Handout ausgeben.

    - Die Reihenfolge hab ich sofort geändert
    - Gratsäge auf Stoß hinzugefügt

    Nur das mit der Japansäge ist mir noch unklahr, also man kann sie nicht mit herkömmlichen Feilen schärfen - Mit was aber dann? Lohnt es sich? Irgendetwas Diamantenbeschichtetes?

    Danke dir aufjedenfall das du dir kurz Zeit für mich genommen hast :emoji_stuck_out_tongue:

    --------

    Was mir gerade noch so einfällt :mad: Wir dürfen unseren Vortrag nicht mit "Hallo ich bin der Julian und erzähl euch über...."
    Wir sollen mit einer Frage oder ähnlichem direkt einsteigen und uns dann im Gespräch vorstellen. Hat jemand eine Idee wie ich anfangen könnte?
    Unsere Lehrer sind ganz scharf drauf das wir das professionell angehen. Nur ich finde diesen Einstieg etwas lächerlich (Bsp: Wisst ihr über Sägewerzeuge & Kreissägeblätter bescheid? Nein? Ich sags euch...) Naja was sein muss das muss sein.
     
  4. carsten

    carsten Moderator Mitarbeiter

    Hallo

    richtig mit Diamantfeilen kann man auch solche Sägen mit gehärteten Zähnen schärfen. Lohnen naja ist ne Frage des Preises. Bei den gängigen Japansägen die man in Deutschland so verwendet lohnt das aus meiner Sicht nicht. Die meisten Sägengriffe/ hefte sind eh mit einem Wechselmechanismus ausgestattet.
    Bei den wirklich hochpreisigen Handgeschmiedeten Sägen lohnt sicher ein Nachschärfen so man es kann.
    Und vorsicht die Gratsäge arbeitet auf ZUG. Die einzige Säge im europäischen Raum die schon seit je her auch vor der "Invasion" der Japansägen auf Zug arbeitet.
     
  5. JuLian-ORC

    JuLian-ORC ww-pappel

    Beiträge:
    3
    Ort:
    Stuttgart
    Ahh sorry hatte es in meinem Referat richtig geschrieben nur hier falsch. Okayy werde das mit Japansäge auch noch reinnehmen danke dir!
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden