riesen Riss

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Frank77, 11. Juli 2008.

  1. Frank77

    Frank77 ww-birnbaum

    Beiträge:
    234
    Hi!

    also ich besitze einen wirklich alten sehr großen Holztisch(wird als Esstisch verwendet) und an diesem waren auch schon kleinere Arbeiten nötig, wodurch ihn doch sehr stark pflege, aber es hat sich nun auf der tischplatte ein riss gebildet, der über die ganze platte hinweg geht und sich langsam zu verdicken scheint... auf der unterseite ist er noch nicht zu sehen

    in diesem fall kehrt nun doch ein wenig ratlosigkeit bei mir ein
     
  2. edelres

    edelres ww-robinie

    Rissbildung

    Hallo Frank,

    Risse entstehen durch Spannungen im Holz. Durch entsprechende Konstruktion der Tischplatte, wird die Holzbewegung (schwellen/schwinden) nicht eingeschraenkt und die Rissbildung vermieden. Auch Fehler in der Holzauswahl, koennen zu einem spaeteren Zeitpunkt Risse veruersachen, wenn das Holz in eine trockenere Umgebung gebracht wird.

    Es waere hilfreich wenn du ein Bild von der Platten Ober- und Underseite einstellen koenntest, auch wie die Tischplatte mit dem Gestell verbunden ist.

    mfg

    Ottmar
     
  3. Frank77

    Frank77 ww-birnbaum

    Beiträge:
    234
    jo... werde sobald wie möglich ein Bild einstellen...
    aber die Verbindung von Gestell und Tischplatte könnte es sein, denn ich hab nämlich einmal Winkelhölzer an alle vier Ecken, innen unten angebracht, da er manchmal ein wenig wackelig wurde...
    könnte das der grund sein?

    am holz liegt es bestimmt nicht, da der tisch schon einige Jahrzehnete auf dem buckel hat...

    kümmere mich um das Foto^^
     
  4. edelres

    edelres ww-robinie

    Tischplattenbefestigung

    Hallo Frank,

    Die von dir angebrachten Winkelhoelzer, sind m,it grosser Wahrscheinlichkeit, die Ursache der Rissbildung. Die Platte wurde in der Breitenbewegung behindert, so dass die entstehenden Kraefte die Platte nach oben drueckten, uebertrieben ausgedrueckt, die Oberseite wurde gestreckt, die Unterseite gestaucht, so entstand der Riss auf der Oberseite.

    Ich haenge eine Seite aus dem Spannagel an, fuer eine Spannungsfreie Befestigung von Platte und Zarge.

    mfg

    Ottmar

    PS: Als Beispiel, welche Kraft in der Volumensaenderung von Holz trocken/nass steckt.
    Die Aegypter sprengten Obelisken von Gewicht von ca 230 t(*), aus dem Felsen. Entlang des Obelisken unterhalb und Seiten wurden Loecher in den Fels gebohrt und mit trockenem Holz vekeilt. Die beim Naessen entstehenden Kraefte, waren stark genug den Stein aus dem gewachsenen Felsen zu Sprengen.

    (*) Obelisk vor dem Lateran in Rom
     

    Anhänge:

  5. Frank77

    Frank77 ww-birnbaum

    Beiträge:
    234
    wow... vielen dank für deine hilfe...

    mal sehen ob ich so das problem in den Griff bekomme :emoji_slight_smile:
    aber ich denke ja
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden