Richtig Beizen

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Hurricane2706, 25. Juni 2008.

  1. Hurricane2706

    Hurricane2706 ww-birnbaum

    Beiträge:
    207
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen,

    habe mal eine Frage zum Thema Beizen, und zwar was ist das optimale How to ?

    Bisher habe ich immer folgendes gemacht.
    Ausgang: Buche Multiplex und Clou Wasserbeize

    80 er schliff
    entstauben,
    180er schliff
    entstauben

    1. gang Beize
    trocknen lassen

    2. gang Beize
    trocknen lassen

    1. Schicht klarlack
    trocknen lassen

    2. Schicht Klarlack
    trocknen lassen

    400 schliff
    3. Schicht Klarlack
    trocknen lassen

    Hatte halt immer das Problem, das im ersten und zweiten Klarlack sich die Beize immer angelöst hat und so der Lack "eingefärbt" wurde :eek:

    Habt ihr Tips und Tricks für mich zum Beizen ?
    Gruß
    Martin
     
  2. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.048
    Ort:
    Koblenz
    Hallo Martin,

    ich nehme dafür Clou-KF-Beize (Fachhandel) anschließend einen Clou Holzlack. Mache dann nach dem 1. Lackauftrag einen Zwischenschliff mit 240 er.

    Gruß Volker
     
  3. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    18.241
    Ort:
    Dortmund
    Was für einen Klarlack du verwendest, wäre noch wichtig. Wenn der wasserbasiert ist, wäre es nicht verwunderlich, dass sich die Farbpigmente der Beize darin lösen.
     
  4. Hurricane2706

    Hurricane2706 ww-birnbaum

    Beiträge:
    207
    Ort:
    Köln
    Ja es ist ein auf wasserbasierter PU Lack,
    ist es damit den überhaupt möglich ein vernünftiges Ergebnis zu erzielen ?
    Gruß
    Martin
     
  5. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.048
    Ort:
    Koblenz
    Ich habe ein Kinderbett mit clou color Beize und anschließend mit Clou Schichtlack 9200 behandelt. Einwandfreies Ergebnis.

    In einem anderen Fall haben wir auf Birke-Multiplex als Bodenbelag KF-Beize ebenholzfarbig aufgetragen und anschließend mit dem Schichtlack behandelt. Ich habe mir den Zustand des Bodens jetzt nach 2 Jahren angesehen. Immer noch einwandfrei.

    Aber versuche doch einmal deine Beize in den Lack einzumischen und eine Probe zu erstellen.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden