Richtig ölen nach beizen?!

currymuetze

ww-birnbaum
Mitglied seit
3 Mai 2007
Beiträge
229
Hi,

habe meine Buche-Spanplatte mit Nussbaum gebeizt, sieht auch richtig gut aus.
Mir wurde gesagt, dass der Farbton durch das Ölen noch mal etwas dunkler wird, in etwa so wie die Beize direkt nach dem Auftragen (feucht) aussieht! Ist das so? (Wäre absolut fantastisch :emoji_slight_smile:

Habe das bisher noch nicht ausprobiert, da ich gerne noch von euch wissen würde, womit und wieviel Öl ich auftragen muss?
Kann ich nen altes BaumwollTshirt dafür nehmen? Oder sollte das schon nen besonderer Lappen sein (Auf der Öldose steht was von Vlies, den ich leider nich habe)


Vielen Dank für eure Hilfe
 

Georg L.

ww-robinie
Mitglied seit
5 März 2004
Beiträge
4.238
Ort
Bei Heidelberg
Beim Ölen einer Oberfläche streiche ich diese mit einem Pinsel mit dem Öl satt ein. An Stellen, an denen das Öl sofort aufgesugt wird ruhig etwas mehr auftragen. Nach spätestens einer halben Stunde wird das überschüssige Öl mit einem weichen Baumwoll-Lappen aufgenommen. Die Oberfläche quasi trocken gerieben. Danach läßt man das Werkstück mindestens 24h trocknen. Danach wird ein zweites Mal geölt. Da die Oberfläche nun aber nicht mehr soviel Öl aufnimmt, kann das Öl dünner aufgetragen werden. Auch hier wieder nach einer halben Stunde das überschüssige Öl abwischen. Falls die Oberfläche noch uneinheitlich aussieht ist dieser Vorgang so lange zu wiederholen, bis die Oberfläche einen gleichmäßigen seidenmatten Glanz aufweist. (Kann durchaus sein, daß dies bei manchen Hölzern erst nach vie, fünf mal der Fall ist, bei Furnieren dürfte das nicht so kritisch sein.)
Danach alles gut trocknen lassen und eventuell noch wachsen. Muß aber nicht sein.
Problematisch kann unter Umständen sein, daß das Öl die Beize anlöst. Ist das der Fall, kann die Oberfläche unansehlich fleckig werden. Deshalb an einem Probestück ausprobieren.
Sollte sich die Beize anlösen, würde ich die erste Schicht Öl dünn mit einem Lappen auftragen und trocknen lassen. Das müßte die Beize dann fixieren und die weiteren Schritte müßten problemlos durchgeführt werden können.
 
Oben Unten