Resopal-Küchenarbeitsplatte abgeplatzt - Reparatur möglich???

biene

ww-pappel
Mitglied seit
11 September 2007
Beiträge
2
Ort
Alzenau
Hallo,

mir ist gestern ein Stück - ca 3cm groß - aus der Küchenarbeitsplatte rausgeplatzt. Direkt vorne an der Kante. Die Arbeitsplatte ist so eine dunkle Resopal-Platte mit weissen Pünktchen und jetzt sieht man hässlicherweise die Spanplatte durch :emoji_frowning2:

Nun meine Frage: Lässt sich das irgendwie reparieren? Wie gesagt es ist direkt die Rundung rausgebrochen.
Das Problem ist auch, dass es die Platte mit dem Ausschnitt für das Spülbecken ist, somit ist die Spanplatte nun leichter dem Wasser ausgesetzt.
Eine neue zu kaufen bedeutet auch einen gewissen Aufwand, da die Spüle ausgebaut, ausgesägt und wieder eingebaut werden müsste.

Wäre klasse wenn jemand einen guten Tip für mich hätte!

Danke

Biene
 

carsten

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
25 August 2003
Beiträge
13.141
Ort
zwischen Koblenz und Wiesbaden
Hallo

hast du das rausgebrochen Stückchen noch ?
wieder reinkleben, normaler Weißleim ( Ponal Super 3 z.B.) mit Tesakrepp spannen;
den Übergang kann man mit hartwachs oder auch weichwachs anpassen. Oder gleich mit passendem schwarzem Nagellack .der eigent sich auch ideal um die Stelle zu versiegeln damit Wasser keine Chance hat. Hab auf diese Weise vor ca 10 Jahren ne Küchenarbeitsplattenmacke an ähnlich exponierter Stelle aber in der Fläche neben der Spüle geflickt.
 
Oben Unten