Reihe von konzentrischen Löchern auf Bohrständer herstellen?

glooblooz

ww-robinie
Registriert
2. April 2012
Beiträge
811
Ort
Kulmbach
Hallo zusammen,

gestern habe ich Lagergehäuse hergestellt und musste dafür eine Reihe konzentrischer Löcher in eine Leiste bohren (erst 5mm tief mit 30er Forstner, dann mit 8er Bohrer durchgebohrt). Der Abstand der Löcher sollte eigentlich genau gleich sein. Ich habs mit dem Zirkel angerissen und mir Mühe gegeben. Dennoch hab ich's nicht wirklich gut hinbekommen.

Meine Frage ist nun: welche Hilfsmittel gibt es, um Lochreihen auf dem Bohrständer so präzise wie möglich herzustellen? Bin für jeden Hinweis von einfach bis kompliziert dankbar.

Herzliche Grüße
Achim
 

Frown

ww-nussbaum
Registriert
20. Februar 2011
Beiträge
96
Du könntest ein Brett nehmen und ein 8er Dübel so`reinmachen, dass dieser 10-15 mm herausschaut. Das Brett spannst du dann an den Tisch so, dass der Dübel genau im dem Abstand vom Bohrer ist, den du dann zwischen den Löchern haben willst. Dann bohrst du das erste Loch und verschibst anschliessend die Leiste so, dass der dübel im Loch ist. Dies wiederholst du für alle löcher. Idealerweise soltlest du auch einen Anschlag haben, so dass auch der Drehwinkel um den Dübel immer der gleiche ist.
 

SteffenH

ww-robinie
Registriert
29. August 2011
Beiträge
2.615
Du bohrst mit einem 8er Bohrer zwei Löcher genau im gewünschten Abstand in eine Spanplatte o.ä. Zusätzlich schraubst du eine Leiste als Längsanschlag drauf, genau parallel zu den beiden Löchern. In ein Loch steckst du einen 8er Holzdübel und kürzt ihn, das andere Loch positionierst du wieder genau unter den Bohrer und spannst die Spanplatte fest. Jetzt kannst du das erste Loch in deine Leiste bohren. Du steckst jetzt die Leiste auf den Dübel und hast den gewünschten Abstand für das nächste Loch. Da du stufige Löcher haben möchtest, wiederholst du das ganze mit dem Forstnerbohrer, ohne die Position der Spanplatte zu verändern.
Das Prinzip ist, dass man eine Referenzmarkierung hat, das kann im einfachsten Fall auch einfach ein Bleistiftstrich sein.

...zu spät... :emoji_wink:
 

glooblooz

ww-robinie
Registriert
2. April 2012
Beiträge
811
Ort
Kulmbach
Ha: herzlichen Dank Euch beiden. Irgendwie stand ich auf dem Schlauch. Bin nicht auf die Idee gekommen, etwas UNTER das Werkstück zu spannen :emoji_slight_smile:
 
Oben Unten