Regaleinbau in Wandnische

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Rumtreiber, 20. Juli 2008.

  1. Rumtreiber

    Rumtreiber ww-pappel

    Beiträge:
    4
    Hallo allerseits,

    in eine Wandnische (Breite 700 mm, Tiefe 290 mm) sollen drei Regalböden bündig eingebaut werden. Der Maueruntergrund besteht aus ca. 10 mm Verputz, dann Ziegelmauerwerk. Die einzelnen Regalböden bestehen aus fünf einzelnen Brettern, mit Zwischenabstand von ca. 6mm.

    Das Regal wurde von einem Schreinergesellen eingebaut - die Ausführung gefällt mir jedoch ganz und gar nicht (vgl. Bild - Aufnahme von unten).

    1) Die Querverbindung der fünf Einzelbretter ist viel zu auffällig und massiv ausgefallen. Wie läßt sich das eleganter und professioneller lösen?

    2) Die Regalauflage mauerseits besteht aus einer aufgeschraubten Holzleiste, die ebenfalls sehr auffällig ist. Kann man das nicht mit Stiften lösen, die in Dübel eingeschraubt werden? Gibt es vielleicht Hilfen, mit denen man die Stifte nachjustieren kann?


    Ich bin für jede Anregung dankbar.


    Gruß


    Rumtreiber
     

    Anhänge:

  2. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.051
    Ort:
    Koblenz
    Hallo,

    das dürfte ja wohl vorher so besprochen worden sein oder ärgerst Du dich jetzt über eine Arbeit die nach BAT abgerechnet wurde?

    Gruß
     
  3. Rumtreiber

    Rumtreiber ww-pappel

    Beiträge:
    4
    Hallo bello,

    die Art der Ausführung wurde nicht im Detail besprochen, das war Angelegenheit des Gesellen. Aber es gibt sicherlich verschiedene technische Möglichkeiten, ein solches Regal auszuführen und mir geht es lediglich darum, Anregungen zu finden, wie man das ganze schöner und professioneller gestalten kann.


    Gruß


    Rumtreiber
     
  4. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.051
    Ort:
    Koblenz
    Hallo Rumtreiber,

    einerseits könnte man auf Leimholz ausweichen. Damit würden die unter den Stäben angeschraubten Streben entfallen, Damit Du eine Vorstellung von Leimholz bekommst: Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Dann könnte man Regalbodenträger verwenden, z.B Regalbodenträger Titan von Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    Somit wären nur noch Bretter sichtbar.

    Mal so als Anregung

    Gruß
     
  5. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    18.249
    Ort:
    Dortmund
    Wobei die Ausführung für mich keinesfalls unprofessionell wirkt. Das ist eine Form, wie man sowas machen kann. Ich würde eher sagen, das ist Geschmackssache. Unprofessionell wäre es, wenn alles schief und krumm wäre.
     
  6. Rumtreiber

    Rumtreiber ww-pappel

    Beiträge:
    4
    Hallo WinfriedM,

    "unprofessionell" war sicherlich nicht die richtige Wortwahl. Aber es wirkt halt sehr massiv und klobig, obwohl die Unterkonstruktion doch nur die Bretter auf Abstand halten soll.
    Bei den Brettern handelt es sich um Tropenholz, das ursprünglich in einem Museum eine Panelendecke bildete und dann bei einer Restaurierung entsorgt wurde, wobei Nut und Feder meist stark beschädigt wurden. Ich habe mir mehr als hundert Bretter besorgt und wenn Nut und Feder sauber abgeschnitten und das Brett gehobelt ist, hat es eine Breite von 60, eine Stärke von 18 mm und sieht geölt wunderschön aus (kommt auf dem Bild nicht so raus).

    Gibt es nicht die Möglichkeit, an der Stirnseite etwas einzulassen (Aluband oder Stahlband) oder unter die Bretter etwas einzufräsen und einzulassen, was die Bretter auf Abstand hält und nicht so stark auffällt?


    Gruß


    Rumtreiber
     
  7. derdad

    derdad Moderator

    Beiträge:
    3.529
    Ort:
    Wien/österreich
    Möglichkeiten gibt es viele. Kommt immer drauf an was du auslegen willst und wie deine "Geschmacksrichtung ist".
    Ich nehme an die Sache kam so zustande. Du hast die Bretter einem Bekannten gegeben, mit der Bitte da in die Nische ein paar Ablagen zu machen. Dieser wird dann mit möglichst wenig Fremdmaterial das best Mögliche draus gemacht haben. Vorwiegend auf praktisch und zweitrangig auf "Design".

    gerhard
     
  8. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.051
    Ort:
    Koblenz
    Hallo Rumtreiber, man könnte in die Bretter Holzdübel einbohren und derart verleimen, daß die Bretter auf Abstand gehalten werden. Bei 70 cm müssten 3 Dübel reichen. Man könnte auch drei Alu-Gratleisten einnuten, hier auch so, daß sie in der Front verdeckt sind- Dürfte aber kostspieliger sein-

    Gruß
     
  9. Rumtreiber

    Rumtreiber ww-pappel

    Beiträge:
    4
    Ja, genau so ist es. Ich würde mir das Ganze auch durchaus etwas kosten lassen - daran soll es wirklich nicht liegen. Aber als Nicht- Fachmann kenne ich nicht die technischen Möglichkeiten. Mir kommt es vor allem darauf an, daß die Verbindung der Bretter untereinander und der Anschlag an der Wand möglichst unauffällig sind.

    Gruß und vielen Dank für die bisherige Mithilfe



    Rumtreiber
     
  10. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    18.249
    Ort:
    Dortmund
    Kam mir gerade so als Idee: 8mm Löcher seitlich in die Bretter bohren und dann eine 8mm Edelstahlstange durch mit kleinen Abstandshaltern zwischen den Brettern. Die Enden der Stangen in ein etwas größer gebohrtes Loch in der Wand einkleben, z.B. mit angedicktem Epoxy.
     
  11. bello

    bello ww-robinie

    Beiträge:
    5.051
    Ort:
    Koblenz
    Dann mal folgenden Link Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar. : Dort bitte Gratleisten und den dazugehörigen download ansehen. Zusammen mit den Hettichträgern dürfte das eine elegante Lösung werden. Gruß
     
  12. Homer

    Homer ww-esche

    Beiträge:
    515
    Ort:
    Kreis Ludwigsburg
    Hallo,

    Man könnte auch die Brettkanten leicht anfasen und miteinander verleimen.

    Als Befestigung würde ich dann die querkanten etwas tiefer ausnuten und an die Wände dazu passende Leisten Dübeln. Dann das Brett aufschieben und du hast eine super optik.

    Als Leisten Hab ich auch schon Alu "U" Profile genommen

    MfG Homer
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Regaleinbau Wandnische
  1. suren
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.725
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden