Regal 30 mm, selbst furnieren - Welches Holz?

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von currymuetze, 4. Mai 2008.

  1. currymuetze

    currymuetze ww-birnbaum

    Beiträge:
    229
    Wo bekomme ich 30 mm Spanplatte unfurniert, so dass ichs noch selst furnieren kann?
    Was wäre alternativ noch eine gute und günstige Wahl? Multiplex oder MDF oder OSB?
    Oder könnte ich auch ne 19er und ne 11er verleimen und dann furnieren?
     
  2. derdad

    derdad Moderator

    Beiträge:
    3.529
    Ort:
    Wien/österreich
    Hallo!

    Spanplatten gibts roh in 28mm. Ist Standard. Es gibt auch 32mm, aber die hat kaum wer lagernd.

    gerhard
     
  3. currymuetze

    currymuetze ww-birnbaum

    Beiträge:
    229
    28er würds auch tun.
    Gibts die auch im Baumarkz im Zuschnitt oder nur als Plattenware beim Hoilzfachhandel?
     
  4. Stick6969

    Stick6969 ww-ulme

    Beiträge:
    177
    Ort:
    Hamm/Westf.
    Hi,

    bei uns gibts die auch bei einigen Fachhändlern als Zuschnitt, ansonsten versuch´s doch mal bei einer Schreinerei, wenn der was da hat und dir zuschneidet bist du wahrscheinlich immer noch billiger, als im Baumarkt.

    so long

    Stick
     
  5. carsten

    carsten Moderator Mitarbeiter

    Hallo

    also wenn es noch immer um die Spannweite von 2 m geht würde ich auf Staebchenplatte setzen. 28 mm mit Gabun Deck (das ist das Absperrfurnier)
    so ca 35 € der m².
     
  6. currymuetze

    currymuetze ww-birnbaum

    Beiträge:
    229
    natürlich ein stolzer Preis. MDF oder Span wäre mir da doch die günstigere Variante.
    Wäre MDF machbar oder ist das schwerer als Span?
     
  7. Fuba

    Fuba ww-buche

    Beiträge:
    257
    Ort:
    nähe Koblenz
    Wenn du, wie schon gesagt über 2m gehen willst, dann nimm Staebchenplatte. Weil MDF bzw. Spanplatte können sich einer einiger Zeit, mit dem Gewicht was drauf ist, nach unten biegen.
    MDF und Span sind eigentlich gleich schwer. Habe bei mir zwar auch MDF lackiert als Regal, habe aber zur Befestigung an die Wand und zur Stabilisierung eine Querlattung hingemacht, damit es sich nicht biegt. Praktisch wie ein L ^^
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden