Rechts-/Linksanschlagend bräuchte einmal eine Meinung

ChristophW

ww-robinie
Registriert
27. November 2013
Beiträge
2.790
Ort
Schleswig-Holstein
Hallo,

wir renovieren gerade einen Raum und überlegen eventuell den Türstock (+Tür) auszutauschen. Aktuell ist die Situation wie im Anhang gezeigt (Tür in Blau, Wandschrank in Lila unter einer Treppe befindlich), der Raum in den die Tür reinführt hat eine kleine Stufe (etwa 7cm) gegen die die Tür aktuell anschlägt.

Aktuell gibt es zwei Punkte die stören:
  1. Die Tür schlägt relativ leicht gegen den Wandschrank
  2. Der Lichtschalter befindet sich aus Platztgründen nicht dort wo die Tür auf geht sondern an der "Schanierseite" was ungewohnt ist und man muss erst der Raum betreten bevor man licht an machen kann.

Die Überlegung war nun die Anschlagseite zu wechseln jedoch bin ich unschlüssig ob das besser ist, da dann die Tür natürlich in den Durchgang ragt und man sie schlecht offen lassen kann, außerdem weiss ich nicht ob es eventuell sehr beengend Wirkt da man ja immer dann zwischen Tür und Wandschrank durchgehen muss.

Alternative wäre die Tür nach innen öffnen zu lassen und um die Stufenhöhe zu kürzen, bin aber unsicher ob das wirklich eine Alternative wäre (Sturz-/Stolpergefahr?)....

Daher würde ich gerne mal ein paar Meinungen (oder sogar Erfahrungen!) sammeln wollen.
 

Anhänge

  • grundriss.png
    grundriss.png
    23,9 KB · Aufrufe: 68

carsten

Moderator
Teammitglied
Registriert
25. August 2003
Beiträge
18.584
Alter
50
Ort
zwischen Koblenz und Wiesbaden
Hallo

1. Türstopper so setzen dass die Tür nicht mehr gegen den Wandschrank schlägt.
2. Lichtschalter versetzen dass er auf der richitgen Seite sitzt. Alternativ Bewegungsmelder an die Decke wenn das für die Funktion des Raumes in Frage kommt.
 

ChristophW

ww-robinie
Registriert
27. November 2013
Beiträge
2.790
Ort
Schleswig-Holstein
Türstopper so setzen dass die Tür nicht mehr gegen den Wandschrank schlägt.
Türstopper ist doof, weil dann der Wandschrank nicht mehr aufgeht :emoji_grin:

Lichtschalter versetzen dass er auf der richitgen Seite sitzt.
Die Platzverhältnisse lassen leider auf der "richtigen" Seite einen Lichtschalter nicht wirklich zu (< 20 cm zwischen Tür und Wand).

Je nachdem, was es für ein Raum ist kann auch ein Lichtschalter außen sinnvoll sein.
Von außen ist auch schwierig da der Raum als Gästezimmer dient müsste man sonnst immer raus um das Licht aus zu machen. :emoji_frowning2: Daher fällt wohl auch der Bewegungsmelder weg.
 

zehlaus

ww-robinie
Registriert
20. April 2013
Beiträge
1.570
Ort
im Norden
Verlege den Schalter an die rot markierte Stelle, ggf. mit Glimmlampe, dann findet man ihn leichter.
 

Anhänge

  • grundriss.png
    grundriss.png
    28,5 KB · Aufrufe: 43

carsten

Moderator
Teammitglied
Registriert
25. August 2003
Beiträge
18.584
Alter
50
Ort
zwischen Koblenz und Wiesbaden
Hallo

das mit dem Bewegungsmelder und dem Lichtschalter außen lasse ich bei eienr Nutzung als Gästezimmer gelten.
Als Türstopper gibt es auch "mobile" die durch Gewicht und eine Rutschhemmende Unterlage die Tür stoppen. Oder einen Öffnungsbegrenzer der im oberen Falz der Tür eingelassen wird.
Bei 20 cm ist doch genügend Platz für einen Lichtschalter mit ca 80 mm Breite
 

ChristophW

ww-robinie
Registriert
27. November 2013
Beiträge
2.790
Ort
Schleswig-Holstein
Oder einen Öffnungsbegrenzer der im oberen Falz der Tür eingelassen wird.
Das wäre eine Möglichkeit die ich nochmal in meine Planungen einbeziehen werden.
Bei 20 cm ist doch genügend Platz für einen Lichtschalter mit ca 80 mm Breite
Jain... Erstmal ist das im Hinblick auf die Empfohlene Installationszonen blöd (10 cm Abstand von Baukanten, 20cm Breite, also würde man für eine saubere Verlegung wenigstens 30cm brauchen) und man haut halt beim "suchen" leicht gegen die Wand.
Verlege den Schalter an die rot markierte Stelle, ggf. mit Glimmlampe, dann findet man ihn leichter.
Ja das wäre auch noch eine Überlegung, weicht aber auch wieder vom der erwarteten Norm ab, außerdem wirkt so eine Glimmlampe ggf. auch wieder störend. :emoji_frowning2:

Auf jedenfall schon mal Danke an Alle für die Anregungen zur bestehenden Variante, gibt es den zu den Alternativen irgendwelche Ausschlussargumente? Dann könnte ich diese wenigstens schon einmal verwerfen :emoji_slight_smile:
 

michl_82

ww-pappel
Registriert
7. August 2011
Beiträge
1
Zum Lichtschalter:
Schau mal nach Funkschaltern. Der "Sender" sieht aus wie eine normale Wippe (kann man kleben oder schrauben), den Empfänger baust du einfach zb. an die Stelle des jetzigen Schalters.
Ich hab das bei mir gemacht, geht schnell und funktioniert gut. Gibt es dann auch mit mehr als einem Schalter, Dimmer oder Bewegungsmelder.
 

ChristophW

ww-robinie
Registriert
27. November 2013
Beiträge
2.790
Ort
Schleswig-Holstein
Danke schon mal für die Rückmeldungen. Gibt es den einen gravierenden Nachteil die Tür auf nach innen öffnend Umzubauen und die Tür um Stufenhöhe zu kürzen?
 
Oben Unten