Raus aus den Schulden... Verkauf von Nussbaum

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Volker218, 12. August 2009.

  1. Volker218

    Volker218 ww-pappel

    Beiträge:
    3
    Ort:
    14913 Jüterbog
    Hallo liebe ForumNutzer,

    ich bin ein 29-jähriger Student, der seit knapp zwei Jahren der stolze Besitzer des elterlichen Grundstücks ist. Nachdem mein Bruder einen miserablen Mietvertrag über unsere Geschäftsräume abgeschlossen und mich meine Freundin hat sitzen lassen, reichen die Mieteinnahmen bei weitem nicht zum decken der Unkosten (Gas, Wasser, Strom, Abfall, Steuern, Versicherung, etc.).

    Bei einem genüsslichen Bier in meinem Garten bin ich darauf hingewiesen worden, dass ich mit meinem recht großen Walnussbaum die Kasse gut aufbessern könnte. Der Hinweis ging in Richtung Furnierholzherstellung. Leider ist es mir bis jetzt noch nicht gelungen einen Abnehmer zu finden.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ich auf diesem Wege mehr Erfolg hätte. Für Interessenten habe ich auch Bilder und die wichtigsten Abmessungen vom Baum. Ich bin für jeden Hinweis dankbar!!!


    LG
    Volker
     
  2. carsten

    carsten Moderator Mitarbeiter

    Hallo

    wenn du schon hier im Forum gesucht hast wirst du sicher einige ähnliche Beiträge gefunden haben.
    Kurz zusammengefasst.
    Der Baum müsste um Furneirqualität zu haben schon was besonderes sein.
    Gartenbäume erfüllen selten diese Voraussetzungen.
    Nußbaum hat einen recht hohen Splintanteil der nicht genutzt werden kann ( heller, weicher) Häufig sind solche Gartenbäume auch von innene heraus faul ( ohne das man das von außen sieht. Zudem sind Gartenbäume recht unbeliebt da man nie weiß welche Rückstände von Nägeln usw. man findet.
    Maße und ein Foto könnten helfen.
    Genaueres könnte man erst nach dem Fällen sagen.
    Der Erlös dürfte aber bestenfalls ein Monatsbudget erbringen ( dann müsste das schon gute Qualität sein.
    Dann müsste sich ein Abnhemer finden. Die Zeit der großen Holzeinkäufe ist vorbei.
     
  3. Mathis

    Mathis ww-robinie

    Beiträge:
    1.613
    Ort:
    Innerstadtaufmland
    Genau, dem von Carsten gesagten kann ich voll zustimmen.

    Für Stämme aus Gärten gibt’s so gut wie gar kein Geld!
    Wenn Du das optimale Ergebnis erzielen willst: den Baum fällen, den Stamm zu einer örtlichen Wertholzsubmission bringen und dann hoffen, harren und beten, dass jemand Interesse zeigt.

    Meistens bringen sólche Stämme aber nicht mal das ein, was deren Bergung und Transport zu der Submission gekostet haben- ich würd mich aslo gar nicht erst mit dem Gedanken näher befassen.

    Lass den Baum stehen, so hast Du mit großer Sicherheit deutlich mehr davon!
     
  4. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Garten-Nußbaum

    Hallo Volker,

    produziere seit Jahrzehnten Gewehrschäfte aus Nußbaum und stelle keine besonderen Anforderungen an die Qualität.
    Vielleicht kannst Du ja doch einige Euro mit Deinem Baum erzielen.
    Solltest Du interessiert sein, bitte Mail an Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar..

    Grüße
    Robert
     
  5. Volker218

    Volker218 ww-pappel

    Beiträge:
    3
    Ort:
    14913 Jüterbog
    Mit Wurzel

    Hallo miteinander,

    erst einmal vielen Dank für eure Hinweise, auch wenn sie nicht so schön sind, wie erwartet. Ich dachte übrigens schon daran den Walnussbaum komplett um zu machen, also mit Wurzel. Das soll nach Aussage eines Freundes das Wertvollste vom ganzen Baum sein. Ich habe echte finanzielle Probleme, und wenn ich sie dadurch gelöst bekäme, wäre für mich Ostern, Weihnachten und Geburtstag gleichzeitig.

    Ich werde mich mal am Wochenende nochmal an den Baum machen und ne runde vermessen. Die Ergebniss poste ich dann hier mal.

    Schönes Wochenende wünsche ich allen...
     
  6. Volker218

    Volker218 ww-pappel

    Beiträge:
    3
    Ort:
    14913 Jüterbog
    Nägel mit Köpfen

    Hallo nochmal,

    ich habe mich mal sofort ans Messen gemacht und konnte folgende Daten festhalten:

    Hauptstamm(1): Umfang: 220cm, Höhe 230cm
    Hauptast(2): Länge: 240cm
    Hauptast(3): Länge: 400cm
    Hauptast(4): Länge: 160cm bis zum ersten Abzweig und circa 400cm bis zur nächsten Verzeigung
    Hauptast(5): Länge: 300cm
    Hauptast(6): Länge: 400cm.

    Wie gesagt, die Wurzel soll eigentlich mit angeboten werden.

    Sollte Interesse an Bildern des Baumes bestehen, können diese über den folgenden Link heruntergeladen werden:

    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

    In diesem Sinne nochmals ein schönes und entspanntes Wochenende!!!
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden