push to open

arthur

ww-pappel
Mitglied seit
26 Februar 2008
Beiträge
9
Ort
Müllheim
hallo freunde ich bin grade an der planung meines meisterstücks und überlege mir grade ob ich nicht ein push to open system einbaue welches mit einem magneten ausgestattet ist welches die türe zuhalten sol jetz stelt sich mir nur die frage da ich die türe aus MDF fertige und weiß lackiere ob ich den magneten in der tür nich leicht einlasen kann nur so 0.1 oder 0.2 mm und spachtel und lackiere ob das dan noch hebt. ich weiß hört sich bisle komisch an aber vllt hat das ja schon jemand gemacht und kann mir weiter helfen.
 

Ralf Hering

ww-kastanie
Mitglied seit
13 März 2006
Beiträge
36
Hallo Arthur,
das geht ist aber nich ein- oder nachstellbar.
Bei uns hat die Meisterprüfungskomission grundsätzlich von überfurnierten Magneten abgeraten. (Ist beim Überspachteln ja auch nix anderes)
Ich habe bei meinem Prüfungsstück den Spachtel über den Magneten (Mehrzahl) geschliffen bis ich mit der Schließkraft (nur Zuhaltung - nix TipOn) zufrieden war und gehofft daß der Lack nicht zu dick wird.... :emoji_slight_smile:

Zu Bedenken gebe ich aber, daß der Tip-On dann gegen eine gespachtelte, lackierte Fläche stößt - das wird sich doch wahrscheinlich recht bald abzeichenen.
Mit einer elegant eingelegten Halteplatte fährst Du auf jeden Fall sicherer.

Meine Meinung,
Grüße Ralf
 

Rühl

ww-robinie
Mitglied seit
28 September 2004
Beiträge
2.153
Ort
Hildesheim- Bockenem
Nimm Magneten von Magnete - Magnetsysteme - Dauermagnete - Permanentmagnete von IBS Magnet

Die kannst du auch überfurnieren.

Zwei NdFeB-Rundmagnet mit 10 x 10mm bekommst du per Hand nur mit viel Mühe auseinander.

Aber Vorsicht bei sich im Korpus gegenüberliegenden Magneten (z.B. Mittelwand)
dort müssen sie miteinander ausgerichtet damit sie sich nicht gegenseitig ermüden.


Gruß Ulf
 
Oben Unten