Projektvorstellung - Großes Kellerregal

Dusi

ww-robinie
Mitglied seit
30 Juni 2006
Beiträge
1.733
Ort
Oftersheim
Da ich immer so gerne Projektvorstellungen lese, hier auch mein letztes Projekt. Ein großes Keller Regal fast 3m hoch. Insgesamt sind es 2 Regale mit knapp 2m Breite plus eine kleine Bank zum abstellen von Kisten oder sitzen beim Wechsel zu Outdoorkleidung. Deswegen gibt es auch ein Element mit Tür zum Aufhängen von Kleidung. Hinter den anderen Türen werden Schuhe sowie Kleidung für Winter/Sommer gelagert.

Materialien waren Fichte Kanthölzer und OSB. Was das Projekt schlussendlich außergewöhnlich machte war, dass es so groß war und in meiner Werkstatt vor produziert und dann an anderer Stelle aufgebaut wurde. Wir mussten zum Schluss Strom Schalter abbauen, damit wir den Schrank noch stellen konnten.

Noch eine Lesson Lear RT war, dass man bei Einbau Schranken nicht zu knapp kalkulieren sollte. Heisst, ich habe vom Wandmaß 4mm abgezogen, aber die Wand war schief und ich musste nochmal kürzen, sonst hätte der Schrank nicht gepasst. Wie viel zieht ihr bei so einer Situation ab, wenn ein Schrank in eine Nische passen soll?
 

Anhänge

WinfriedM

ww-robinie
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
21.696
Ort
Dortmund
Hab auch schon viel Zeit damit verbracht, diverse Dinge kleiner zu machen, weil sie nicht passten. Bin mit der Zeit auch großzügiger mit Zugaben geworden, um nicht in diese nervige Situation zu kommen. Bei deinem Regal hätte ich wohl 2cm kleiner gefertigt.

Hatte letztens mal unsere Wände mit einem Richtscheit vermessen und richtig gestaunt: Waren bestimmt 1-2 cm Höhenunterschied auf 2m.
 

Dusi

ww-robinie
Mitglied seit
30 Juni 2006
Beiträge
1.733
Ort
Oftersheim
Ich denke 2cm sind nicht zu klein gegriffen... Habe ich jetzt auch gemerkt.

Gibt es denn irgendwo eine Anleitung, wie man den Anschluss an eine Wand hinbekommt? Daran scheiterte ich jetzt schon häufiger.
 

Noar

ww-ahorn
Mitglied seit
8 August 2012
Beiträge
141
Ort
Bodensee-Region
Auch wenn es ein etwas älterer Thread ist, so hab ich doch mal ne Frage dazu:

Hast du die Querträger nur verschraubt? Was hast du denn für Abmessungen genommen?
 

Komihaxu

ww-robinie
Mitglied seit
18 Februar 2014
Beiträge
3.427
Ort
Oberfranken
Hatte letztens mal unsere Wände mit einem Richtscheit vermessen und richtig gestaunt: Waren bestimmt 1-2 cm Höhenunterschied auf 2m.
Um den Abstand Boden<->Decke auszugleichen, werde ich unter die Träger meines nächsten Regals Verstellfüße schrauben.

So kann ich Unterschiede ausgleichen und gleichzeitig die Träger richtig zwischen Boden und Decke verspannen, was zusätzliche Stabilität gibt.
 
Oben Unten