Preiswerte Zimmertür Lackieren?

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von McBride, 27. März 2013.

  1. McBride

    McBride ww-robinie

    Beiträge:
    673
    Ort:
    Sachsenland
    Hallo,

    ich habe mir im Baumarkt eine einfache Zimmertür gekauft,
    eine von den ganz preiswerten, mit den Pappwaben als Füllung,
    die Oberfläche ist nicht hochwertig, ist kein Furnier, ist einfach nur "Dekor", laut Beschreibung.
    Ich habe noch ziemlich guten Möbellack übrig, Hesse Lignal 1K Wasserbasis glänzend,
    kann ich die Tür bedenkenlos Lackieren?
    Hält der Lack, muss ich vorbehandeln?
    Ich verspreche mir von der Aktion eine robustere Oberfläche, oder ist das Quatsch?
    Oder versaue ich mir eher die Tür, ich wollte mit Schaumrolle lackieren.
    Das Dekor ist Wenge, also dunkelbraun.

    LG Marco
     
  2. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    18.480
    Ort:
    Dortmund
    Eine optimale Haftung wirst du auf so einer Kunststoffoberfläche nicht erreichen. Oder du müsstest Haftprimer verwenden. Ich würde nichts machen.
     
  3. magmog

    magmog ww-robinie

    Beiträge:
    4.289
    Ort:
    63500, am Main
    ja, ist quatsch, kratzfestigkeit annähernd null.
    ein billigtürblatt kostet außerdem gerade mal 40,-€
     
  4. McBride

    McBride ww-robinie

    Beiträge:
    673
    Ort:
    Sachsenland
    Das Blatt kostet abzügl. "20% auf Alles" genau 40 Eu.
    Da gabs in der Türabteilung so eine Qualitätsübersicht, meine hatte in Sachen Oberfläche 3 Sterne, andere Türen 5 Sterne.
    Ich dachte mit so einer Lackschicht komm ich auch auf 5 Sterne.:emoji_slight_smile:
    Sie wird dadurch nicht kratzfest, ist klar, aber halt beständiger gegen Schmutz, Flüssigkeiten...die Vorteile eines Lackes eben.

    Ich denke ich werde das lassen, ich kenne die Beschaffenheit der Oberfläche nicht, und dann noch vorbehandeln mit Haftgrund,
    das ist die Sache und den Aufwand dann nicht wert. Naja, war mal so ein Gedankenblitz.
     
  5. checkalot

    checkalot ww-robinie

    Beiträge:
    976
    Ort:
    Süddeutschland
    OK - nee, nee, lass mal bleiben! Das Platikzeugs ist schon ziemlich robust und so ein 1K-Wasserlack wird vermutlich nicht härter/Robuster/chemikalienbeständiger werden als die Kunststoffoberfläche. Wenn dir die Türe irgendwann mal nicht mehr gefällt bzw. zu sehr vermackt ist, dann kannst du ja ggf. Türe + Zarge deckend lackieren (zB mit einem 1K Malerlack Kunstharz, würde da das Material aber auch schon auf rd. 20 EUR veranschlagen) oder eben wieder 'ne neue Billigtüre reinmachen...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden