Polieren auf der Langband

schorsch

ww-robinie
Mitglied seit
25 August 2003
Beiträge
1.363
Hallo,
ich habe gehört man kann mit einem geeigneten Band (ich glaube Filzband) an der Langbandschleifmaschine Oberflächen sehr gut polieren. Macht das von euch jemand, bzw. hat dazu jemand Erfahrungen.
Gruß Georg
 

lego™

ww-pappel
Mitglied seit
17 Februar 2008
Beiträge
8
Wir hatte letztens ein stumpfes Band (180er glaube ich) drauf. Ich wollte damit eine massive NB Platte schleifen. Hat leider nicht funktioniert, also das schleifen:emoji_wink:. Die Platte hat danach geglänzt, wie poliert.
Bei Furnier nat schwierig:emoji_wink:.
 

schorsch

ww-robinie
Mitglied seit
25 August 2003
Beiträge
1.363
Hallo Carstens,
vielen Dank für den Hinweis.
Bin leider bei Landgzauner und KBM nicht fündig geworden, werde aber dort einmal anrufen.
Allerdings habe ich etwas bei Hesse Lignal gefunden. Die empfehlen zum Polieren eine langssamlaufende Landbandschelifmaschien mit einem Filz oder Moltonband.
Gruß Georg
 

Ralf Hering

ww-kastanie
Mitglied seit
13 März 2006
Beiträge
36
Hallo Georg,
wir haben solch ein Band - das Polieren hat meiner Erinnerung nach (10-12 Jahre her...) gut geklappt. habe es aber nicht selbst gemacht damals.

Für so ein Band würde ich mich z.B. an Bauerrichter wenden. (Wenn auf unserem noch ein Herstellerzeicehn erkennbar ist dann poste ich ihn hier)

Ich gehe doch davon aus dass Du Hochglanzlack bearbeiten willst?

Grüße Ralf
 

holzwurm-essen

ww-pappel
Mitglied seit
4 Februar 2008
Beiträge
5
Ort
essen
hallo georg !
ja das geht sehr gut aber hat auch seien nachteile ,ich habe dort immer pur lacke mit poliert aber du must eine sehr hohe schichtdicke haben den du bist sehr schnell mir dem filz band durch und das nicht nur an den kanten !!
Für Küchen fronten die ich da mit poliert habe ist das eine super sache !
Der zweite knackpunkt ist das das band je nach länge ca 240 € kostet und da stellt sich die frage an die kalkulation ????????
 
Oben Unten