Plexiglas beleuchten

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Unregistriert, 8. Mai 2008.

  1. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Guten Tag,

    ich suche eine Möglichkeit, eine Plexiglasscheibe (ca. 70 x 70 cm) flächig von hinten zu beleuchten.
    Die Rahmen um die Scheibe ist nur ca. 10 cm hoch.

    Außerdem sollte, wenn möglich, ein Farbwechsel eingebaut werden. Hat jemand Erfahrungen damit?

    Kann man das mit LED´s realisieren? Wenn ja, reichen 10 cm aus, um die Leuchtmittel nicht mehr als einzellne Lichtpunkte zu sehen?

    Vielen Dank im Vorraus!
    Maik
     
  2. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    19.469
    Ort:
    Dortmund
    Eine Plexi-Milchglasscheibe wirst du mindestens brauchen, damit die das Licht verstreust. Und dann nimmt man für sowas normal Leuchtstofflampen, weil die das Licht schon gleichmäßig in jede Richtung abgeben. LED's wird da wesentlich schwieriger, du bräuchtest erstmal welche, die mindestens 60 Grad breit abstrahlen und dann müsstest du die recht eng setzen, z.B. all 5 cm, das macht bei 70x70cm 13*13 = 169 Stück.

    Wenn du mit zwei Streuglasscheiben hintereinander arbeitest, kannst du die Abstände der LED's evtl. auf 10 cm erhöhen. Erste Scheibe z.B. bei 5cm und zweite Scheibe bei 10cm Abstand.

    Plexiglas-Milchglas solltest du hier bekommen: Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
     
  3. Plexxart

    Plexxart ww-pappel

    Beiträge:
    11
    Ort:
    Wien
    Hallo

    Also mein Vorredner hat eigentlich eh schon einige richtige Aussagen gemacht -- ergänzen möchte ich noch, daß sich diese Opalscheibe von Röhm " 060" GS ( Gegossen ) nennt.

    Zum Farbwechsel ist da eher ein ziemlich aufwändiger mechanischer Stunt notwendig ( Beim Einsatz von Leuchstoffröhren ) Bei geringer Farbtemperaturänderung geht das über Dimmer, weil sich bei weniger Licht auch die Farbe des Lichtes ändert, geht aber einher mit mehr oder weniger Lichtausbeute. Wenn eine Farbänderung al la Disko gewünscht wird, könnte man versuchen Links und Rechts vom Kasten zwei Rollen mit einem Antriebsmotor versehen, zu montieren.

    Auf diesen Rollen ist dam im Endlosmodus verschiedene Farbfolien montiert, die dann vor den Leuchtstoffröhren verbeigezogen werden.

    Wie gesagt, diese Methode ist ziemlich aufwendig und auch nicht Wartungsfrei.

    L.G.

    Walter
     
  4. Kramer-Wolf

    Kramer-Wolf ww-kastanie

    Beiträge:
    44
    Ort:
    Filderstadt
    Der Kniff sind mattierte (Milchglas) Kanten (!) auf den Seiten auf denen eingestrahlt werden soll. Dann ist der Abstrahlwinkel des Leuchtmittels nicht so kritisch.
    Es reicht bei der Fläche, daß eine Seite mattiert ist. Von Hinten einstrahlen ist definitiv schlechter. Hab mir mal einen Lichtkasten zum Dia sortieren auf die Art gebaut. Beim seitlichen Einstrahlen solltest du die LED's bequem entlang der Kante aufreihen können.

    Bei LCD Displays wird eine ähnliche Technik für die Hintergrundbeleuchtung eingesetzt. Dort kommen typischerweise dünne Leuchtstoffröhren zum Einsatz die Normalsterbliche nicht kaufen können. Diese strahlen an ein oder zwei Kanten ins Glas. Bei guten Displays liegt dann auf dem mattierten (Plexi-)Glas (2mm) noch eine Milchglasfolie (0,5mm) und davor kommt dann das eigentliche LCD. Also ziemlicher Aufwand.

    P.S.: Mein aktueller Lichtkasten ist ein altes LCD Display dem ich das LCD vorne abmontiert habe... macht das ganze heller und ist toll gleichmäßig beleuchtet und außerdem noch fast genau 5500K. :emoji_slight_smile:

    Gruß Thomas
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden