Plattform als Hochbett

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Rabe Socke, 17. Januar 2008.

  1. Rabe Socke

    Rabe Socke ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Hallo ihr alle,

    ich möchte gerne für meinen Sohn ein Hochbett bauen.
    Da das Zimmer aber nicht sehr groß ist, habe ich überlegt, das Bett auf eine Art Plattform zu bauen.

    Das Zimmer ist 2,74m breit und 2.65m hoch. Ich wollte diese Plattform gern über die ganze Zimmerbreite machen, sodass er dann oben noch die Möglichkeit hat, etwas abzustellen (am Kopfende so eine Art Truhe wollte ich noch bauen). Unter das Bett soll dann der Kleiderschrank, sodass das Bett eine Höhe von etwa 1,65m hat.

    Muß so eine Plattform senkrechte Stützen haben oder kann man das auch ohne bauen? Reichen da auch Kanthölzer, die mit der Wand verschraubt werden?
    Das Bett bräuchte dann ja auch noch so eine Art Fallschutz, damit der Kleine nicht runterfällt.

    Hat vielleicht jemand von euch so etwas schon mal gebaut und könnte mir ein paar Tipps geben?

    Liebe Grüße
    Inga
     
  2. toby250375

    toby250375 ww-esche

    Beiträge:
    422
    Ort:
    Ahlen
    das Forum ist voll von solchen threads..such mal nach hochbett.
    gruss,Toby
     
  3. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Habe ich ja schon, aber da bin ich nicht fündig geworden.

    Denn wie gesagt, möchte ich es ohne Stützen bauen.
     
  4. gerald.gubitz

    gerald.gubitz ww-kastanie

    Beiträge:
    41
    Ort:
    Oberasbach b. Nürnberg
    Hallo Inga,

    die Frage nach der Unterkonstruktion lässt sich nicht final beantworten, denn es hängt von mehreren Faktoren ab. Wie ist die Wand beschaffen (Beton, Ziegel, Kalksandstein)? Welche Belastung ist zu erwarten? Muss mal ein Erwachsener mit übernachten?
    Ich habe gerade so eine Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar. gebaut und bin mit meinem Nachbarn (Statiker) zu der Überzeugung gekommen, dass es rechnerisch mit den Kanthölzern in die Wand gedübelt funktionieren könnte, aber letztlich hat die Unsicherheit überwogen und ich habe - ähnlich wie Du es mit dem Schrank vorhast - auf der einen Seite ein Regal daruntergebaut. Auf der anderen Seite ist das Kantholz an der Wand mit Stützen auf den Boden gesichert. Nimmt nicht viel Platz weg, lässt mich aber ruhig schlafen. Aus optischen Gründen kannst Du die Stützen z. B. in Wandfarbe streichen, dann fallen sie nicht auf.
    Ein Fallschutz ist in jedem Fall notwendig, Du kannst Dich dabei ja an Hochbetten orientieren, die es käuflich zu erwerben gibt.

    Gruß Gerald
     
  5. toby250375

    toby250375 ww-esche

    Beiträge:
    422
    Ort:
    Ahlen
    Bei meiner Tante hat mein Opa vor ca 25 Jahren mal so eine Konstuktion für seine Enkel installiert....er hat das Thema Stabilität und Absturzsicherung miteinander verknüpft ,und die Plattform nicht von unten Abgestützt,sondern von oben abgehängt....an drei Wänden auf an der wand verschraubte Balken aufgelegt ,and der vorderen Wand nach oben verstrebt...wie das genau war,ob mit winkeln ,oder ob vielleicht Gewindestangen auf Ganzer Länge durch die Geländerbalken bis in die decke gingen ,weiss ich nicht mehr...das haus ist mittlerweile abgerissen, und Opa seit 10 jahren tot...
    Aber ich weiss das die beiden Söhne meiner Tante dort oben noch mit 16 Gehaust haben...mit einem Sofa,einem Tisch und platz für 5 Leute ....also das Ding hat viel mitgemacht und war wie man hört mega stabil.....
    gruss,Toby
     
  6. Rabe Socke

    Rabe Socke ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Hallo Gerald,

    ich hab mir grad deine Plattform angeschaut. Das sieht ja richtig gut aus.
    Mit dem Regalunterbau ist eigentlich gar keine schlechte Idee. Da könnte man dann ja Spielzug lagern.
    Was für Holz hast du denn dafür verwendet?
    Kannst du mir vieeleicht deine Email-Adresse geben? Ich hätte noch ein paar Fragen.

    Lieben Gruß
    Inga
     
  7. gerald.gubitz

    gerald.gubitz ww-kastanie

    Beiträge:
    41
    Ort:
    Oberasbach b. Nürnberg
    Hallo Inga,

    Du kannst mir eine 'Persönliche Nachricht' mit Deiner Mailadresse schicken (im Bereich Kontrollzentrum).
    Habe es gerade bei Dir probiert, eskam jedoch die Meldung, dass Du entweder keine PN empfangen darfst oder willst.

    Gruß Gerald
     
  8. carsten

    carsten Moderator Mitarbeiter

    Hallo

    das ist Sytembedingt PN senden oder empfangen geht erst ab 5 Beiträgen.
     
  9. gerald.gubitz

    gerald.gubitz ww-kastanie

    Beiträge:
    41
    Ort:
    Oberasbach b. Nürnberg
    Hallo Inga,

    die Begrenzung war mir nicht bewusst, ich dachte mit der Registrierung ist das möglich (warum auch nicht???).
    Du kannst mir Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar. eine eMail schicken.

    Gruß Gerald
     
  10. carsten

    carsten Moderator Mitarbeiter

    Hallo

    die Beschränkung der Nutzung der Privaten Nachrichten ab 5 Beiträgen ist ein Schutz vor Spam, wir hatten da mal deutliche Probleme.
     
  11. Gerd Lutter

    Gerd Lutter ww-ahorn

    Beiträge:
    107
    Ort:
    Berlin
    Plattform oder Hochbett

    Hallöchen, wenn es ein Altbau ist, kann man die Deckenbalken suchen und dort entsprechend dimensionierte sogenannte Rampa-Muffen (eine Seite Holzgewinde andere Seite metrisches Gewinde) eindrehen und dann mit Gewindestangen durch die frei schwebenden Balken aufhängen. Wenn die Gewindestangen optisch nicht gefallen, kann man beliebige Rohre drüber ziehen. Ist allerdings eher was für zwei Personen zum bauen, allein gehts auch, aber halt schwerer. Gruß Gerd
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden