Pferdehänger Boden - was nehme ich?

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von Unregistriert, 11. Juli 2008.

  1. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Hallo,

    gestern habe ich leider gehört, dass der Boden in meinem Pferdeanhänger nicht mehr taugt (morsch).

    Jetzt will ich ihn austauschen, bin mir aber nicht ganz sicher, was das Beste ist: Eine Siebdruckplatte - und wenn ja, welche Stärke? Bislang habe ich so ziemlich alles zwischen 18 und 28 mm gelesen ... Und zu dünn soll's nicht sein, mein Pferd wiegt schon so 650 Kilo.

    Alternativ ist momentan auch schon eingebaut: Bohlen unten und dünne Siebdrückplatte drauf. Hab ich auch schon öfter gelesen, aber zumindest jetzt ist diese Konstruktion wohl der Grund warum es zwischen den Platten anfing zu modern. Ich denke aber mal, das einbauen wird mit solchen Einzelteilen einfacher, weil es eben nicht ein mordsschweres Stück ist.

    Was bietet sich denn eher an? 1 Platte oder lieber so eine Doppelkonstruktion? Hat schon jemand Erfahrunge?

    Danke und viele Grüsse
    Jana

    PS: Gummimatte, dass es nicht rutscht kommt zum Schluss definitiv drauf.
     
  2. Spacy2k

    Spacy2k ww-kastanie

    Beiträge:
    40
    Also kurze was zum gewicht.

    Mein schwiegervater hat siebdruckplatten aufm trecker anhänger. der ist bis 5 tonnen zugelassen. es sind dort drunter zwar stahlträger, aber wir hatten letztens ca. 6 euro platten voll steine drauf, das waren etwas mehr als 5 tonnen und den siebdruckplatten amchte es ncihts aus
     
  3. Hurricane2706

    Hurricane2706 ww-birnbaum

    Beiträge:
    207
    Ort:
    Köln
    Hallo Jana,
    interessant ist natürlich auch der Aufbau unter der Platte, ist der noch stabil genug oder eventuell auch schon rostig ?

    Habe damals einen Pferdehänger mit 24er Siebdruckplatte aufgebaut und hat bis heute gehalten.
    Gruß
    Martin
     
  4. derdad

    derdad Moderator

    Beiträge:
    3.529
    Ort:
    Wien/österreich
    Hallo!
    Auf die Siebdruckplatte würde ich bei einem Pferdehänger auf jeden Fall noch eine dicke Gummimatte geben. Die Platte allein ist sehr rutschig.

    gerhard
     
  5. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Hallo,
    danke für die bisherigen Kommentare. Der Hänger an sich und auch die Träger schauen zumindest soweit man es jetzt von unten sieht noch super aus. Ist zwar Bj. 76, aber das ist alles noch ganz gut in Schuss.

    Gummimatte kommt auf jeden Fall rein (ist auch jetzt schon drin).

    Mal noch eine Frage: Wie habt ihr denn die Ränder "verfugt" oder abgedichtet (d.h. zwischen Hänger selbst und Platte dann + die Schnittkanten)?

    Danke und viele Grüsse
    Jana
     
  6. derdad

    derdad Moderator

    Beiträge:
    3.529
    Ort:
    Wien/österreich
    Hallo nochmal!
    Mir fällt gerade ein für deinen Fall wäre eine Pertinaxplatte wahrscheinlich das Richtige.
    Wie das Material sonst noch heisst weiß ich nicht. Google infach mal unter Pertinax.

    gerhard
     
  7. Rino81

    Rino81 Gäste

    Hallo,
    mag das Thema nochmal hoch holen, wir haben in meinen Hänger nämlich auch gerade eine Siebdruckplatte eingebaut.
    Ich bfürchte allerdings, dass diese zu dünn ist - 18 mm.
    Hält diese das Gewicht eines Pferdes (700 kg) wirklich aus??
    Der Einbauer meint, die Platte hätte eine Tragkraft von 900 kg pro cm², kann mir das aber schlecht vorstellen.
    Kann ich dem Boden vertrauen? (Unterbau etc ist alles ok, ich habe einfach nur bedenken wegen der Stärke der Platte)
    Danke und liebe Grüße
    Rino
     
  8. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Siebdruckplatte

    Hallo, ich baue im Moment einenen Westfalia Jupiter Bj.1986 wieder auf. Ich habe Siebdruckplatten in der Stärke von 21 mm eingebaut. Das kostet natürlich schon ein paar Euro. Ich habe 2 Platten gekauft und den Trapezvorbau mit einer versehen und den hinteren Teil mit 2 Platten links und rechts von 2,15m x 0,75m und in der Mitte einen Streifen vo ca 0,20m. Wenn ich eine komplette Bodenplatte genommen hätte wären ca. 500 Euro zu bezahlen. Sohabe ich ca 200 Euro gezahlt. Auf die Platte kommt noch ein Gummiboden (festverklebt) von 8mm. Der kostet mich noch mal 280 Euro. Also keine billige Angelegenheit.

    Ich hoffe die Angaben helfen weiter.
     
  9. Unregistriert

    Unregistriert Gäste

    Hallo,
    unser Wagen ist ausgegossen mit einem Gemisch aus Harz und ganz feinen Gummischnipsel.
    Darauf haben die Pferde ausgezeichneten Halt.
    An den Seiten 5cm hochgezogen.
    Jetzt schon ca 10 Jahre drinn und immer noch wie neu.
    Bei Gummiematten ist es immer ein Problem wenn sie nicht hundertprozentig verklebt sind das Feuchtigkeit darunterläuft und sie anfangen zu rotten.

    MfG
     
  10. WinfriedM

    WinfriedM ww-robinie

    Beiträge:
    18.486
    Ort:
    Dortmund
    Weißt du näheres zum eingesetzten Material? Also was für Harz und was für Gummischnipsel. Oder gibt es das irgendwo schon fertig?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden