omas stuhl überholen

apfelanni

ww-pappel
Registriert
31. Mai 2009
Beiträge
6
Ort
Duisburg
ich habe mir letztens ein kleines wohnzimmerarcadetischchen gezimmert und bin auf der suche nach passender bestuhlung über das vergessene höckerchen von der oma gestolpert. aus nostalgiegründen möchte ich den gerne überholen ( obs sinn macht bei den ikea preisen für neue aus weichholz lass ich dahingestellt ) . der hocker scheint aus buche zu sein , ist mindestens 50 jahre alt , vermutlich weit älter , aber holztechnisch gesehen in gutem zustand . er wurde mal mit grünem kunstharzlack überpinselt . diesen habe ich aber zum grossteil schon per spachtel entfernt. problem sind jetzt noch die farbreste in den vertiefungen die man schlecht wegbekommt. ich wollte den stuhl dunkel ebenholzfarbig passend lasieren und habe angst das die lasur mit den lackresten darunter reagiert , bzw. die grünen stippels hinterher sichtbar sind . wie bekomme ich das sauber ? mit beize ? das meiste würde man zwar weggeschmirgelt bekommen , aber alles wohl nicht .
 

Anhänge

  • hocker 01.jpg
    hocker 01.jpg
    107,2 KB · Aufrufe: 39
  • hocker 02.jpg
    hocker 02.jpg
    114 KB · Aufrufe: 38
  • tisch.jpg
    tisch.jpg
    113,6 KB · Aufrufe: 38

elgarlopin

ww-robinie
Registriert
28. Dezember 2008
Beiträge
2.078
Ort
Hamburg
Omas Stuhl

Hallo, die Reste mit Abbeizer und div. Hilfsmittelchen, wie Spachtel, Messingbürste, Zahnstocher usw. entfernen.
Dabei unbedingt die Herstellerangaben zur Sicherheit beachten!
 
Oben Unten