Oberfräse ELU MOF13

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von woodyWoodworker, 16. September 2008.

  1. woodyWoodworker

    woodyWoodworker ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Hallo,

    bin kürzlich in den Besitz dieser schönen, alten Oberfräse gekommen. Jedoch fehlt die Bedienungsanleitung. Ich vermute daß einige Teile fehlen, wie z.B. sicher der Fräskopf und dessen Befestigung. Hat jemand von Euch auch solch ein Gerät und kann mir evtl. die Bedienungsanleitung/ Teileliste zukommen lassen oder mir Tips geben wo ich so etwas noch bekomme?
    Das gute Teil ist mindestens 40 Jahre alt.

    Gruß
    WoodyWoodworker alias Michael
     
  2. t.ost

    t.ost ww-esche

    Beiträge:
    424
    Ort:
    garbsen
    Hallo Michael

    Die Mof 13 hat eine Gewindeaufnahme für Fräser
    M12x1 ist glaub ich ist die Bezeichnung.
    Die Fräser sind Heute noch zu bekommen.es
    gibt auch sogenannte Spannzangenträger mit
    verschiedenen Spannzangen bei den Herstellern.
    zb:
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.


    einfach mal reinschauen oder Kataloge bestellen

    Gruss Thomas
     
  3. woodyWoodworker

    woodyWoodworker ww-pappel

    Beiträge:
    2
    Hallo Thomas,

    vielen Dank für Deine Tipps.
    Ich bin allerdings verwirrt von der Vielzahl der Angebote und finde keinen passenden Pannzangenträger.
    Habe mal einige Fotos gemacht- ich bin nicht sicher wo da die Spannzange montiert werden müsste.
    MOF13_01.JPG + MOF13_02.JPG zeigen die Spindel mit einem Aufsatz mit der Bezeichnung Nr. 3D oder 30 der zwei verschieden große Innengewinde hat.
    Das größere der beiden Innengewinde passt auf die Spindel und könnte M12x1 sein. Die kleinere evtl. M6.
    MOF13_03.JPG + MOF13_04.JPG zeigen eine Aufnahmevorrichtung in die die Spindel samt Aufsatz Nr. 3D gesteckt werden kann. dieser Aufsatz kann dann in
    die Führungsauflage MOF13_05.JPG geschraubt werden.

    Mir ist insbesondere nicht klar wozu MOF13_03.JPG / MOF13_04.JPG dient und ob ich eine Spannzange benötige die in Aufsatz Nr. 3D paßt oder ob das schon einen Art Aufnahme für die Fräser ist.

    Gruß Michael
     

    Anhänge:

  4. jotb

    jotb ww-nussbaum

    Beiträge:
    79
    Die gleiche habe ich auch :emoji_slight_smile:
    Was macht der Draht? bei mir ist der dran, weil die Arretierung für die Tiefe leider nicht mehr hält :emoji_frowning2:
    Eine Gebrauchsanweisung hätte ich auch gerne...
    Gruß,
    Jotb
     
  5. t.ost

    t.ost ww-esche

    Beiträge:
    424
    Ort:
    garbsen
    hallo Michael

    Zu Bild 1+2 das scheint mir ne Aufnahme für Fräser
    mit Gewinde zu sein.
    Zu Bild 3+4 könnte Marke Eigenbau oder spezielles???? sein

    Dieser Spannzangenträger den ich meine wird
    direkt auf die Spindel der Fräse geschraubt.
    Die CMT Bestnummern
    Spannzangenfutter 796.000.00 6-9,5mm,M12x1
    Spannzangenfutter 796.121.00 10-12,7mm,M12x1
    Spannzange 796.560.00 =6mm
    Spannzange 796.580.00 =8mm
    Spannzange 796.595.00 =9,5mm
    Spannzange 796.600.00 =10mm
    Spannzange 796.620.00 =12mm

    Diese Teile gibt es auch von anderen Herstellern

    Gruss Thomas
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden