"Nur" morsches Holz oder Schwamm?

Dieses Thema im Forum "Neuling fragt Profi" wurde erstellt von buri, 25. Juli 2008.

  1. buri

    buri ww-pappel

    Beiträge:
    5
    Hallo,
    ich weiß, dass eine Ferndiagnose bei diesem Thema immer schwierig ist, aber vielleicht könnt ihr mir helfen. Ein Trägerbalken eines alten Holzzirkuswagens ist komplett durchgegammelt (ständige Feuchtigkeit vermutlich). Das Holz zerfällt in kleine Rechtecke und ist total leicht. Ich habe ein Foto beigelegt, event. kann ein Profi mal einen Blick drauf werfen?

    Viel Dank!
    Buri
     

    Anhänge:

  2. buri

    buri ww-pappel

    Beiträge:
    5
    ..weitere Bilder

    ..hier noch einige Fotos, es lässt sich auch mit der Hand leicht zerbröseln...
     

    Anhänge:

  3. Stick6969

    Stick6969 ww-ulme

    Beiträge:
    177
    Ort:
    Hamm/Westf.
    Hi,

    Blick drauf geworfen , und nu´ ?:emoji_grin:

    Sieht nach ´ner Art Fäule aus, ich glaub nicht das das ein Schwamm ist.
    Ich würde den Balken und evtl. noch weiter betroffenes Holz austauschen und gut muß das sein. bei einem richtigen Schwamm kommt noch wesentlich mehr auf dich zu.

    so long

    Stick
     
  4. hutch

    hutch ww-esche

    Beiträge:
    493
    Ort:
    Dresden
    Ist ne Braunfäule, die durch einen Schwamm hervorgerufen worden sein kann.
    Gibt es Fruchtkörper?
    Z.B.: Schwarze Fäden, Weiße oder braune Gebilde?


    hutch
     
  5. garfilius

    garfilius ww-robinie

    Beiträge:
    918
    Ort:
    Leipzig
    eine schicke Braunfäule mit Würfelbruch hast Du da, hier mehr dazu Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.. Ein Pilz ist das auch aber ich vermute, Du hast nach echtem Hausschwamm gefragt. Es sieht - auf den Fotos! - nicht danach aus, es sei denn, Du findest irgendwo noch die Pilzstränge oder das Myzel.
    Ich schließe mich Stick an. Und beim Ausbau die benachbarten Bauteile genau prüfen, ob doch Hausschwamm dahintersteckt.

    Gruß
    Gero
     
  6. buri

    buri ww-pappel

    Beiträge:
    5
    Hallo,

    vielen Dank erstmal für die Antworten. Ich habe mittlerweile noch etwas mehr freigelegt, habe noch so weiße Gebilde gefunden. Ich lege einige Bilder bei..

    Den Rundbogen werde ich dann komplett austauschen.

    Schönes Wochenende!

    Gruß
    Buri
     

    Anhänge:

  7. HaraldNieswandt

    HaraldNieswandt ww-ulme

    Beiträge:
    174
    Ort:
    Weifa
    Hallo,

    lass auf jeden Fall einmal einen Fachmann draufschauen - es kann Hausschwamm sein! Und der ist wirklich gefährlich - da spreche ich leider aus Erfahrung.

    Mir hat ein Zimmermann als professioneller Hausschwammsanierer sehr geholfen. Mach bloß nicht die Augen zu und versuche es zu ignorieren.

    Ein wenig Hoffnung wäre angebracht, wenn der Wagen draußen stand: Hausschwamm ist relativ empfindlich gegen Kälte und zu große Nässe.

    Gruß und beide Daumen drückend
    Harald
     
  8. hutch

    hutch ww-esche

    Beiträge:
    493
    Ort:
    Dresden
    Weißer Porenschwamm.
    Sag ich nach anbetracht deíner Fotos.
    Großzügig wegschneiden, abflämmen, Fungizied.
    Abfallholz verbrennen.

    hutch
     
  9. garfilius

    garfilius ww-robinie

    Beiträge:
    918
    Ort:
    Leipzig
    es sieht zumindest anders aus, als die echten Hausschwämme, die mir bisher vorgestellt wurden. Die meisten Schwämme leben nur, solange Feuchte da ist. Wenn der Wagen wieder dicht ist, dürfte der Schwamm absterben. Das Holz ist natürlich trotzdem zerstört, also: siehe Hutchs Empfehlung. Der Blick eines Gutachters schadet nichts und beruhigt.

    Gruß
    Gero
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden